Wissenswertes über die Arzt-Sprechstunde | Medlanes
Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet
Arzt konsultieren

Unsere Ärzte sind jetzt verfügbar

Unsere Ärzte sind derzeit ausgelastet

Wissenswertes über die Arzt-Sprechstunde

Die Diskussion um ärztliche Sprechstunden ist alt und hat mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn neuen Zündstoff erhalten: Es gäbe zu wenig Sprechzeiten, heißt es einerseits. Die Sprechstunden seien zu schlecht bezahlt, klagen Ärzte andererseits. Erfahren Sie hier, welche Formen von Sprechstunden es gibt, wo tatsächliche Probleme liegen und wie Sie ganz unkompliziert an eine Arzt-Sprechstunde kommen!

reizmagen
Bild: Shutterstock/conejota

Heute einen Arzttermin von Medlanes erhalten

Sie können sich immer dann an Medlanes wenden, wenn Sie Schmerzen, Symptome oder Beschwerden haben, bei denen Sie ansonsten einen niedergelassenen Arzt konsultieren würden. Unser ärztlicher Notdienst hilft Ihnen bei akuten Beschwerden, steht Ihnen jedoch ebenfalls für regelmäßige Hausbesuche zur Verfügung. Bei Bedarf verschreibt Ihnen der Arzt natürlich auch Medikamente oder stellt Ihnen eine Krankschreibung aus.

Was ist eine Arzt-Sprechstunde?

Bei der ärztlichen Sprechstunde handelt sich um einen Zeitraum, der üblicherweise vom Arzt festgelegt wird. In Österreich wird die Sprechstunde auh “Ordination” oder “Ordinationszeit” genannt. Eine Mindestanzahl ist gesetzlich festgeschrieben. Die Information darüber, in welchem Zeitraum ein Arzt Sprechstunde hat, lässt sich üblicherweise am Gebäude der Arztpraxis oder online auf der Webseite des Arztes oder auf renommierten Ärzteportalen finden. Während der Sprechstunde hat der Arzt Zeit für Patientengespräche, Untersuchungen und Behandlungen.

Die Forderung nach mehr ärztlichen Sprechstunden soll die Wartezeiten auf Arzttermine verkürzen und zu einer Verbesserung der medizinischen Versorgung führen.

Allerdings wäre der Bedarf an zusätzlichen Sprechstunden überhaupt nicht so groß, wenn Patienten ihre Termine auch wahrnehmen würden! Insgesamt platzen rund 30 % der Arzttermine, die von Terminservicestellen vermittelt wurden!

Überdurchschnittlich häufig werden Hausärzte, Augenärzte, Hautärzte und Nervenärzte versetzt, ohne dass der Patient zuvor wenigstens absagen würde. Dadurch entstehen verfallene ärztliche Arbeitszeit und finanzielle Einbußen für den Arzt von bis zu 1000 Euro pro Monat. In Einzelfällen bemisst sich diese Summe noch höher. Bislang gibt es keine Sanktionen, wenn Patienten Arzttermine ausfallen lassen.

Das Unternehmen Medlanes bietet über einen privatärztlichen Dienst rund um die Uhr Sprechzeiten an – auch nachts, am Wochenende und an Feiertagen. Auf Ihren Wunsch kommt der Arzt direkt zu Ihnen nach Hause!

Formen der Arzt-Sprechstunde:

  • Offene Sprechstunde
  • Termin Sprechstunde
  • Online Sprechstunde (Chat, Video)
  • Spezial-Sprechstunde (einem bestimmten Thema gewidmet)
  • Privat-Sprechstunde (für Privatpatienten und Selbstzahler)

Offene Sprechstunde

Die offene Sprechstunde ist vor allem in Hausarztpraxen üblich, da täglich akute Anlässe einen Arztbesuch nötig machen können. Eine reine Terminsprechstunde wäre im Rahmen einer umfassenden Versorgung kaum möglich. Selten umfassen die offenen Sprechstunden die gesamte Öffnungszeit einer Praxis. Zusätzlich reservieren Ärzte oftmals Zeit für Sprechstunden nach Vereinbarung (Termin-Sprechstunde) oder für Spezial-Sprechstunden.

Die offene Sprechstunde kann vor allem die Wartezeit auf einen Facharzttermin verkürzen. Allerdings muss bedacht werden, dass die abzusitzende Zeit im Wartezimmer der Praxis durchaus mehrere Stunden umfassen kann. Die Organisation und Reihenfolge der Patienten bestimmt nämlich der Arzt. Übliche Kriterien dafür, wie lange der Patient warten muss, sind die Schwere der Erkrankung und die Dringlichkeit der Behandlung. Zudem wird die Reihenfolge auch nach der Ankunftszeit des Patienten entschieden. Der Nachteil der offenen Sprechstunde besteht vor allem darin, dass weder Ärzte noch Patienten abschätzen können, wie viel Andrang in diesem Zeitraum besteht.

Termin-Sprechstunde

Die Termin-Sprechstunde, die auch als Sprechstunde nach Vereinbarung bezeichnet wird, ist die häufigste Sprechstundenform. Der Termin für den Arztkontakt wird telefonisch oder persönlich in der Praxis, selten online vereinbart. Im Vergleich zur offenen Sprechstunde ist die Wartezeit im Wartezimmer üblicherweise von geringerer Dauer. Unter Umständen vergehen bis zum eigentlichen Termin in der Praxis jedoch mehrere Tage bis Wochen.

Für den Arzt bietet die Termin-Sprechstunde vor allem den Vorteil der besseren zeitlichen Planung. Um die Sprechstunden herum lassen sich Hausbesuche und Heimbesuche einplanen. Zusätzlich können Spezialsprechstunden einkalkuliert werden. Ein gewichtiger Nachteil der Temin-Sprechstunde ist das häufige Nichtwahrnehmen des Termins durch den Patienten, was für den Arzt finanzielle Konsequenzen hat und sozial ärgerlich ist, weil in der Zeit ein anderer Patient hätte behandelt werden können.

Online-Sprechstunde und Spezial-Sprechstunden

Spezial-Sprechstunden können sich an spezielle Patientengruppen wie chronisch Kranke in sogenannten Disease-Management-Programmen (DMP, zum Beispiel für Diabetiker) oder auch an Privatversicherte richten. Den Spezial-Sprechstunden kann jedoch auch ein bestimmtes Thema wie die Reiseberatung (Impfungen, Medikamente…) oder Krebssprechstunde zugrunde liegen. Klassisch ist auch die Telefonsprechstunde für Laborwerte. Die Online-Sprechstunde kann als neuere Form dieser Spezial-Sprechstunden betrachtet werden. Da jedoch nur ein verbaler Austausch und keine körperliche Untersuchung möglich ist, kann die Online-Sprechstunde den Arztbesuch nicht ersetzen.

Auf Sprechstunden nach Vereinbarung (Termin-Sprechstunden) müssen Sie zuweilen mehrere Wochen warten. Offene Sprechstunden können durch lange Zeiten im Wartezimmer zur Tortur werden. Online-Sprechstunden beinhalten keine Untersuchung. Die einfache Lösung ist Medlanes: Medlanes Fachärzte sind innerhalb von ein bis anderthalb Stunden bei Ihnen zu Hause! Sie müssen keine Zeit im Wartezimmer totschlagen und werden von erfahrenen Ärzten untersucht und behandelt. Als Privatpatient oder Selbstzahler können Sie jederzeit einen Termin buchen!

Bei folgenden Beschwerden buchen Sie einfach einen Arztbesuch über Medlanes:

HNO-Beschwerden

Angina

Halsschmerzen einseitig

Geschwollene Lymphknoten

Allgemeine Beschwerden

Grippaler Infekt

Herpes bei Kleinkindern

Fieber

Augeninfektion

Bauchschmerzen nach dem Essen

Atemwegsinfektionen und Krankheiten

Asthma

Dermatologische Beschwerden

Krätze

Quellen:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/77544/Unzuverlaessige-Patienten-kosten-Arztpraxen-bis-zu-1-000-Euro-pro-Monat; zuletzt aufgerufen am 10.02.19

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/96609/Offene-Sprechstunde-Aerzte-befuerchten-Chaos-in-den-Praxen; zuletzt aufgerufen am 10.02.19

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Notify of

Weitere Beiträge zum Thema

lymphknoten-bedeutung

Halslymphknoten (zervikale Lymphknoten)

Nachdem Sie gebucht haben, seien Sie bitte zu Hause während Sie auf Ihren Arzt warten.

Wohin sollen wir Ihren Arzt schicken?

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Buchung abschließen
customer-support Vielen Dank

Wir haben Ihre Terminanfrage erhalten.
Wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihren Termin zu bestätigen.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter

...