En

Orthopädischer Notdienst in Leipzig

...

Please wait

medlanes – Orthopädischer Notdienst in Leipzig 2017-06-13T16:24:47+00:00

Was ist der orthopädische Notdienst in Leipzig von Medlanes?

Medlanes ist ein privatärztlicher Bemeinschaftsdienst, der im gesamten Großraum Leipzig individuelle Hausbesuche durch qualifizierte Orthopäden vermittelt. Dieser Service steht Ihnen als Privatpatient ebenso offen wie als Selbstzahler. Ihr Vorteil besteht darin, dass Sie weder Wege noch Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, um sich von einem Orthopäden in Leipzig behandeln zu lassen. Der Facharzt kommt direkt zu Ihnen nach Hause, ins Hotel oder auch an Ihren Arbeitsplatz – und das 24 Stunden an jedem Tag inklusive Wochenenden.

Wie funktioniert Medlanes?

Ein ebenso effektives wie unkompliziertes System gewährleistet, dass wir Ihnen schnell einen Hausbesuch durch einen qualifizierten Orthopäden vermitteln können.

  1. Schritt: Kontaktaufnahme – telefonisch, per App oder über die Website

Am Anfang steht Ihre Kontaktaufnahme mit Medlanes. Dazu können Sie uns einfach anrufen. Alternativ erreichen Sie uns aber auch online über die Medlines-App oder das Kontaktformular auf unserer Website. Geht Ihre Mitteilung bei uns ein, werden wir Sie zeitnah zurückrufen und alle erforderlichen Daten aufnehmen. Eine Einhaltung sämtlicher deutschen sowie EU-Datenschutzbestimmungen ist dabei natürlich immer gewährleistet.

  1. Schritt: Medlanes kontaktiert den Arzt

Ein geeigneter Orthopäde erhält im Folgenden alle erforderlichen Informationen zu Ihrem Fall.

  1. Schritt: Kontakt zwischen Arzt und Patient

Dieser Facharzt wendet sich nun seinerseits an Sie, um den Hausbesuch und Ihre Behandlung mit Ihnen im Detail abzustimmen und den Weg zu Ihnen schnellstmöglich antreten zu können.

  1. Schritt: Der Arzt behandelt den Patienten am vereinbarten Ort

Am vereinbarten Behandlungsort angekommen, widmet sich der Orthopäde ganz Ihrem Anliegen und Ihren Bedürfnissen. Ein weiterer Vorteil, den Ihnen unser orthopädischer Notdienst in Leipzig bietet, ist, dass Sie auch nach Beendigung des Hausbesuchs mit dem Orthopäden für Nachfragen über die App in Kontakt bleiben können.

Wann können Sie den orthopädischen Notdienst in Leipzig von Medlanes nutzen?

Unabhängig davon, ob Sie an akuten Beschwerden leiden oder eine regelmäßige Behandlung erforderlich ist, sorgt unser orthopädischer Notdienst in Leipzig dafür, dass Sie an jedem von Ihnen gewünschten Ort zu jeder Tages- und Nachzeit die Hilfe bekommen, die Sie benötigen. Außerdem kann der jeweilige  Bereitschaftsarzt auch Rezepte und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen ausstellen. Bei der Auswahl der Ärzte achtet Medlanes zudem darauf, dass lediglich diejenigen berücksichtigt werden, die auf Bewertungsportalen wie arztbuchen24.de, arzttermine.de, doctena.de und Jameda zu den bestbewerteten 5% zählen. Unter anderem kann eine Behandlung bei folgenden Symptomen und Krankheitsbildern erfolgen:

  • Einschränkungen des Bewegungsapparats
  • Schmerzen in Muskeln, Sehnen oder Gelenken,
  • Ruheschmerz in den Gelenken,
  • Gelenkschwellungen und -quetschungen,
  • akute Versteifungen und Schmerzen im Lendenwirbelbereich (Hexenschuss) und andere Lumbago- und Bandscheiben-Beschwerden,
  • Infektionen in der Umgebung von Gelenken,
  • Bänderriss und Verstauchungen.

Wie lange dauert es, bis ein Arzt bei mir eintrifft?

Medlanes sorgt dafür, dass der behandelnde Orthopäde so schnell wie möglich bei Ihnen ist. Dank gewissenhafter Abstimmung ist ebenfalls sichergestellt, dass dieser die für den Hausbesuch bei Ihnen erforderliche Ausrüstung bei sich hat. Wann er jedoch genau bei Ihnen eintrifft hängt auch von Faktoren ab, auf die weder Medlanes noch der jeweilige Bereitschaftsarzt Einfluss haben. Dazu zählen unter anderem die zurückzulegende Entfernung zum Behandlungsort, die Witterungsverhältnisse und das Verkehrsaufkommen.

Wie funktioniert die Abrechnung

Alle privaten Krankenversicherungen und die meisten Deuschland abdeckenden Reiseversicherungen übernehmen die kosten für ärztliche Hausbesuche zu 100%. Nach der Behandlung erhalten Sie eine Rechnung, zu deren Begleichung Sie vier Wochen Zeit haben. Der jeweilige Betrag wird Ihnen vollständig von der privaten Krankenversicherung erstattet. Es entstehen Privatpatienten aber auch dann keinerlei Kosten, wenn einmal wider Erwarten keine hundertprozentige Übernahme erfolgt. Dann werden nämlich alle Leistungen von Medlanes übernommen.

Als Patient der gesetzlichen Krankenkassen können Sie Medlanes als Selbstzahler nutzen. Die Abrechnung erfolgt dabei streng nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und kann entweder in bar oder, sofern der Arzt über ein Kartenlesegerät verfügt, bargeldlos per EC- oder Kreditkarte getätigt werden.

Verfügbarkeit des orthopädischen Notdienstes in Leipzig

Medlanes organisiert Hausbesuche im gesamten Leipziger Stadtgebiet. Die Behandlung kann also im Innenstadt ebenso stattfinden wie in Plagwitz, Lindenau, Gohlis oder Schönefeld. Ihr Orthopäde in Leipzig besucht Sie natürlich auch in Stötteritz, Reudnitz-Thonberg, Connewitz oder der Südvorstadt. Medlanes ist dabei stets bemüht, einen Fachmediziner zu finden, der sich möglichst nah am gewünschten Behandlungsort befindet. Daher können Hausbesuche auch in den Bezirken Alt-West, Nordwest und Nord kurzfristig oder auch an einem Wunschtermin erfolgen.

Weitere Dienstleistungen von Medlanes in Leipzig

Medlanes vermitteltPatienten nicht nur Orthopäden, sondern organisiert darüber hinaus eine Vielzahl an medizinischen Dienstleistungen in Form von Hausbesuchen. Dazu zählen folgende Angebote:

Privatärztlicher Notdienst in Leipzig

Allgemeinärztlicher Notdienst in Leipzig

Bereitschaftsdienst in Leipzig

Kinderärztlicher Notdienst in Leipzig

HNO-Notdienst in Leipzig

Gynäkologischer Notdienst in Leipzig

Dermatologischer Notdienst in Leipzig

Augenärztlicher Notdienst in Leipzig

Weitere Bereitschaftsdienste in Leipzig

Notfallnummern

Polizei 110
Notarzt / Rettungsdienst 112
Gift Notruf 0341 – 972 46 66
Frauen- und Kinderschutzhaus 0341 – 232 4 277
Frauen-Notruf 0341 – 306 5 246
Telefonseelsorge 0800 – 111 0 111
Drogen-Notdienst 0341 – 197 27
Gesundheitsamt Leipzig 0341 – 123 6 800

Krankenhäuser und Kliniken

In Leipzig gibt es zudem mehrere Kliniken und Krankenhäuser, an die Sie sich im Notfall wenden können. Je nach Andrang und Anliegen können die Wartezeiten in den Notaufnahmen jedoch variieren. Zu den bedeutendsten Kliniken in Leipzig gehören:

St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig

Biedermannstraße 84, 04277 Leipzig

Tel: 0341 – 395 90

24 Stunden Notfallambulanz

 

Fachabteilungen:

Endokrinologie, Diabetologie, Kardiologie, Allgemeine Innere Medizin; Gastroenterologie, Onkologie, Palliativmedizin; Geriatrie;  Allgemein- und Viszeralchirurgie; Unfallchirurgie und Orthopädie – Sportklinik; Urologie; Geburtshilfe und Pränatale Diagnostik; Senologie/Brustzentrum; Gynäkologie; Anästhesiologie und Intensivmedizin; Radiologie

 

Anfahrt mit dem ÖPNV

Tram 11 → Hildebrandstraße / St. Elisabeth-Krankenhaus

Buslinien 70, 89, 107 → Connewitz Kreuz → Tram 11 →  Hildebrandstraße / St. Elisabeth-Krankenhaus

Diakonissenkrankenhaus Leipzig

Georg-Schwarz-Straße 49, 04177 Leipzig

Tel: 0341 – 4444

24 Stunden Notfallambulanz

 

Fachabteilungen:

Unfallchirurgie und Orthopädie; Allgemein- und Viszeralchirurgie; Gefäßchirurgie; Pneumologie und Kardiologie; Gastroenterologie und Onkologie; Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie; Physiotherapie; Belegkliniken für HNO- und Augenheilkunde, Urologie, Angiologie, Anästhesie und Frauenheilkunde

 

Anfahrt mit dem ÖPNV

Tram 7 → Diakonissenhaus

Klinikum St.Georg

Delitzscher Straße 141, 04129 Leipzig

Tel: 0341 – 9090

 

Notaufnahmen:

Grünau: 0341 –  423 1 614

Eutritzsch: 0341 –  909 3 404

 

Fachabteilungen:

Standort Grünau: Pneumologie und Intensivmedizin

Standort Eutritzsch: Diabetologie und Endokrinologie; Endokrine Chirurgie;  Kinderklinik und Jugendmedizin; Nephrologie; Rheumatologie; Kinderchirurgie; Allgemein-, Onkologische und Viszeralchirurgie; Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie; Gastroenterologie; Hepatologie, Diabetologie und Endokrinologie; Gefäßchirurgie; Gynäkologie und Geburtshilfe; HNO-Heilkunde; Infektiologie/Tropenmedizin; Kardiologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin; Neurochirurgie; Neurologie; Psychiatrie und Psychotherapie; Thoraxchirurgie; Strahlentherapie; Urologie; Unfallchirurgie und Orthopädie

 

Anfahrt mit dem ÖPNV

Grünau: Tram 1, 2 → Schönauer/Ratzelstraße

Eutritzsch: Tram 16 → Klinikum St. Georg