En

Kinderärztlicher Notdienst in Dortmund

...

Please wait

medlanes – Kinderärztlicher Notdienst in Dortmund 2017-06-30T09:38:06+00:00

Was ist der kinderärztliche Notdienst in Dortmund von Medlanes?

Als privatärztlicher Bereitschaftsdienst vermittelt Medlanes Privatpatienten und Selbstzahlern im Bedarfsfall einen in Dortmund ansässigen und auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendmedizin erfahrenen Arzt. Dieser sucht die jungen Patienten im Rahmen eines Hausbesuchs, mit dem Ziel der Untersuchung und Behandlung, unkompliziert und ohne lange Wartezeit, auf. Die Vermittlung eines Kinderarztes ist dabei an allen sieben Wochentagen und zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.

Wie funktioniert der Service von Medlanes?

Wenn Sie den kinderärztlichen Notdienst von Medlanes in Dortmund in Anspruch nehmen möchten, können Sie folgendermaßen vorgehen:

Über das Kontaktformular auf dieser Webseite, beziehungsweise per kostenloser Smartphone-App können Sie sich auf elektronischem Weg mit unseren Mitarbeitern in Kontakt treten und einen Rückruf anfordern. Alternativ können Sie sich direkt telefonisch an uns wenden. Nachdem Sie uns Ihr Anliegen geschildert und wir Ihre persönlichen Daten erhalten haben, leiten wir diese Informationen umgehend an einen geeigneten Kinderarzt in Dortmund weiter. Der Arzt wird sich sodann zeitnah auf den Weg zu Ihnen machen, um Ihr Kind im vertrauten Umfeld zu behandeln. Sollten nach dem Besuch des Kinderarztes noch Fragen offen geblieben sein, können Sie den behandelnden Mediziner dank der entsprechenden Funktion in der Medlanes-App weiterhin kontaktieren.

Übrigens: Während des gesamten Vermittlungsprozesses verbürgen wir uns für die unbedingte Einhaltung aller deutschen und europäischen Datenschutzgesetze. Ihre persönlichen Angaben werden ausschließlich an den behandelnden Arzt und niemals an sonstige Dritte weitergegeben.

Wann können Sie den kinderärztlichen Notdienst von Medlanes in Dortmund nutzen?

Unseren kinderärztlichen Notdienst in Dortmund können Sie sowohl bei akuten Erkrankungen als auch bei Informations- und Beratungsbedarf in Anspruch nehmen. Auch Vorsorgeuntersuchungen oder Impfungen sind möglich. Der von uns vermittelte Kinderarzt wird Ihren Sohn oder Ihre Tochter gründlich untersuchen und die notwendigen Maßnahmen ergreifen, damit sich Ihr Kind bald auf dem Weg der Besserung befindet. Unsere Bereitschaftsärzte stehen Ihnen unter anderem bei den nachfolgend genannten Beschwerden zur Verfügung:

  • Erhöhte Körpertemperatur, Fieber
  • Atemwegsinfekte (mit und ohne Halsschmerzen)
  • Durchfälle, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen
  • Kinderkrankheiten wie Mumps, Masern, Röteln, Keuchhusten oder Windpocken
  • Eitrige Halsentzündung (Angina)

Sollte der Gesundheitszustand Ihres Kindes dies erforderlich machen, wird der Kinderarzt ihm Medikamente verschreiben und bei Bedarf einen Attest für die Schule ausstellen. Die Medlanes-Ärzte sind in der Betreuung von Patienten im Rahmen von Hausbesuchen erfahrene Mediziner und verfügen über das medizinische Equipment, um Ihr kind optimal versorgen zu können. Medlanes ist immer darum bemüht, dass Ihnen die bestmögliche medizinische Versorgung zuteil wird. Daher arbeiten wir ausschließlich mit den bestbewerteten 5% der auf Bewertungsportalen wie Jameda, doctena.de, arztbuchen24.de oder arzttermine.de gelisteten Medizinern zusammen.

Wie lange dauert es, bis ein Arzt bei Ihnen ist?

Nachdem Sie mit uns in Kontakt getreten sind, übermitteln wir Ihre Daten und Ihren Wunsch nach einer ärztlichen Behandlung an einen geeigneten Kinderarzt in Dortmund. Dieser wird Sie, zur Klärung letzter Details, telefonisch kontaktieren und sich sodann auf den Weg zum vereinbarten Behandlungsort machen. Die genaue Anfahrtszeit kann je nach Verkehrslage, den Witterungsverhältnissen und der zurückzulegenden Entfernung variieren.

So funktioniert die Abrechnung

Die Abrechnung der durch die Vermittlung von Medlanes in Anspruch genommenen medizinischen Leistungen ist denkbar einfach. So erstatten grundsätzlich sämtliche privaten Krankenkassen in der Bundesrepublik Deutschland die anfallenden Kosten zu 100 Prozent. Nachdem Ihr Kind untersucht und behandelt worden ist, erhalten Sie eine Rechnung, die Sie wie gewohnt begleichen und anschließend mit dem Ziel der Erstattung an Ihre private Krankenversicherung weiterleiten. Für den seltenen Fall, dass es bei der Rückerstattung einmal zu Problemen kommen sollte gilt: Medlanes wird den offenen Betrag übernehmen!

Sofern Sie gesetzlich versichert sind, können Sie die Dienste von Medlanes ebenfalls in Anspruch nehmen. In diesem Fall gelten Sie als Selbstzahler: Sie begleichen die Ihnen im Anschluss an die Behandlung vom Kinderarzt übergebene Rechnung einfach vor Ort in bar. Viele Ärzte bieten überdies auch die Möglichkeit einer Zahlung per EC- oder Kreditkarte an.

Verfügbarkeit des kinderärztlichen Notdienstes in Dortmund

Den kinderärztlichen Notdienst von Medlanes können Sie im gesamten Dortmunder Stadtgebiet in Anspruch nehmen. Ob Sie also in Dorstfeld, Nordmarkt, am Borsigplatz, Kaiserbrunnen, Brechten, Eving, Holthausen, Lindenhorst, Aplerbeck oder Hörde wohnen beziehungsweise in Benninghofen, Hacheney, Hombruch, Barop, Kirchlinde, Nette, Westerfilde oder Menglinghause zu Besuch sein sollten, spielt keine Rolle. Der von Medlanes vermittelte Kinderarzt wird Ihr krankes Kind am Ort Ihrer Wahl behandeln. Den genauen Behandlungsort können Sie nämlich frei wählen. Die Medlanes-Ärzte kommen zu Ihnen nach Hause, vorsorgen Ihr Kind bei Bedarf aber auch in einem Hotel.

Weitere Dienstleistungen von Medlanes in Dortmund

Der kinderärztliche Notdienst in Dortmund steht Ihnen für die Untersuchung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen zur Verfügung. Sollten Sie selbst erkranken oder eine (fach-)ärztliche Untersuchung benötigen, können Sie in Dortmund auf weitere Dienste von Medlanes zurückgreifen. Hierfür stehen Ihnen zur Verfügung:

Privatärztlicher Notdienst in Dortmund

Bereitschaftsdienst in Dortmund

Allgemeinärztlicher Notdienst in Dortmund

HNO-Notdienst in Dortmund

Gynäkologischer Notdienst in Dortmund

Augenärztlicher Notdienst in Dortmund

Dermatologischer Notdienst in Dortmund

Orthopädischer Notdienst in Dortmund

Weitere Bereitschaftsdienste in Dortmund

Notrufnummern

Polizei 110
Rettungsdienst 112
Giftinformationszentrale der Uni Bonn 0228 / 287 3211
Kinder- und Jugendtelefon 0800 / 111 0333
Frauenhaus 0231 / 800 081
Suchtberatung der Diakonie 0231 / 849 4461
Gesundheitsamt 0231 / 502 3528

Krankenhäuser und Kliniken

In Dortmund gibt es zudem mehrere Kliniken und Krankenhäuser, an die Sie sich im Notfall wenden können. Je nach Andrang und Anliegen können die Wartezeiten in den Notaufnahmen jedoch variieren. Zu den bedeutendsten Krankenhäusern und Kliniken in Dortmund zählen:

Knappschaftskrankenhaus Dortmund

Am Knappschaftskrankenhaus 1, 44309 Dortmund

Tel: 0231 9220

Zentrale 24h Notaufnahme – 0231 922 1890

Fachabteilungen:

Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie; Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Sportmedizin; Geburtshilfe; Gynäkologie; Gastroenterologie, Endoskopie und Diabetologie; Pneumologie, Intensivmedizin und Schlafmedizin; Kardiologie; Neurologie; Nuklearmedizin; Orthopädie; Radiologie; Radioonkologie und Strahlentherapie; Urologie und Kinderurologie

Anfahrt mit dem ÖPNV:

S-Bahn: S4 → Knappschaftskrankenhaus Dortmund

U-Bahn: U43 → Knappschaftskrankenhaus

St.-Johannes-Hospital

Johannesstraße 9-13, 44137 Dortmund

Tel: 0231 1843-0

Zentrale 24h Notaufnahme  (Ärztliche Leitung) – 0231 1843 3760 0

Fachabteilungen:

Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin; Augenheilkunde; Chirurgie; Gynäkologie und Geburtshilfe; Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde; Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie; Kardiologie, Nephrologie, Intensivmedizin, Rhythmologie; Onkologie, Hämatologie, Palliativmedizin, Gastroenterologie; Institut für Radiologie; Intensivmedizin

Anfahrt mit dem ÖPNV:

U-Bahn: U42 → Städtische Kliniken; U41, 42, 45, 46, 47, 49 → Stadtgarten

Klinikum Dortmund

Beurhausstraße 40, 44137 Dortmund

Tel: 0231 9530

Zentrale 24h Notaufnahme – 0231 9532 1340

Fachabteilungen:

Anästhesie; Augenklinik; Chirurgie; Endokrinologie, Diabetologie; Rheumatologie; Frauenklinik; Geriatrie; Dermatologie; HNO-Heilkunde; Kinderradiologie; Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin; Herzchirurgie; Kinder- und Jugendmedizin;  Kinderchirurgie und Kinderurologie; Schmerzmedizin; Strahlentherapie, Radiologie und Onkologie; Orthopädie; Neurologie; Neurochirurgie; Urologie

Anfahrt mit dem ÖPNV:

S-Bahn: S4 → Möllerbrücke

U-Bahn: U42 → Städtische Kliniken