En

Augenärztlicher Notdienst in Essen

...

Please wait

medlanes – Augenärztlicher Notdienst in Essen 2017-06-26T10:53:50+00:00

Was ist der augenärztliche Notdienst in Essen von Medlanes?

Unser augenärztlicher Notdienst in Essen hilft Privatpatienten und Selbstzahlern, bei Sehstörungen, Augenverletzungen oder ähnlichen Problemen einen Augenarzt in Essen für einen Hausbesuch anzufordern. Dank der Vermittlung von Medlanes haben Sie an sieben Tagen in der Woche und 24 Stunden pro Tag die Gelegenheit, auf augenärztliche Hilfe zurückzugreifen. Ein beschwerlicher Weg in die Praxis eines niedergelassenen Augenarztes entfällt auf diese Weise genauso wie lange Wartezeiten auf einen Behandlungstermin.

Wie funktioniert der Service von Medlanes?

Wenn Sie den Wunsch nach einer augenärztlichen Behandlung oder Beratung haben und hierfür die Dienste von Medlanes nutzen möchten, können Sie einfach über das Telefon Kontakt mit unserem Support-Team aufnehmen. Sobald Sie uns Ihren Namen und Ihr genaues Anliegen mitgeteilt haben, vermitteln wir Ihnen einen qualifizierten Augenarzt, welcher sich unverzüglich auf den Weg zu Ihnen machen wird. Statt eines Telefonanrufes können Sie auch das Kontaktformular auf unserer Webseite nutzen oder unsere Smartphone-App in Anspruch nehmen. Grundsätzlich gilt immer: Egal, auf welche Weise Sie mit uns in Kontakt treten, wir beachten stets alle europäischen und deutschen Datenschutz-Vorschriften. Die Medlanes-App ermöglicht es Ihnen außerdem, nach der Behandlung mit Ihrem Arzt in Kontakt zu bleiben und so eventuelle Folgefragen zu besprechen.

Wann können Sie den augenärztlichen Notdienst von Medlanes in Essen nutzen?

Unser augenärztlicher Notdienst in Essen steht Ihnen für die Vermittlung qualifizierter Augenärzte in Essen zur Verfügung. Sie können unsere Dienstleistung sowohl bei akuten Symptomen als auch für die Vorsorge oder eine medizinische Beratung nutzen. Vor allem bei folgenden Beschwerden bzw. Symptomen kann die Inanspruchnahme unserer Augenärzte sinnvoll sein:

  • Sehstörungen
  • Verletzungen der Hornhaut, des Augenlides oder des umgebenden Bereiches
  • Bindehautentzündung
  • trockene Augen
  • verstopfte Tränendrüsen

Bei Bedarf wird der Augenarzt Ihnen Medikamente verschreiben und Ihnen einen ärztlichen Attest für Ihren Arbeitgeber ausstellen.

Um sicherzustellen, dass Ihnen immer die bestmögliche ärztliche Versorgung zuteil wird, arbeiten wir ausschließlich mit erfahrenen Medizinern zusammen, die auf Bewertungsportalen wie Jameda, arztbuchen24.de, arzttermine.de oder doctena.de zu den bestbewerten 5% gehören.

Wie lange dauert es, bis ein Arzt bei Ihnen ist?

Sobald uns alle für die Vermittlung notwendigen Informationen bekannt sind, leiten wir diese an einen diensthabenden Augenarzt in Essen weiter. Der Mediziner nimmt dann für gewöhnlich Kontakt zu Ihnen auf, um eventuelle Fragen zu beantworten. Anschließend macht sich der Augenarzt auf den Weg zu Ihnen. In Abhängigkeit von der aktuellen Verkehrslage, der jeweiligen Tageszeit sowie der zurückzulegenden Entfernung trifft der Mediziner so bald wie möglich bei Ihnen ein. Eine genaue Prognose der Wartezeit ist wegen der genannten Punkte jedoch im Vorfeld nicht möglich.

So funktioniert die Abrechnung

Sind Sie Privatpatient? Dann erhalten Sie für die Leistungen des von Medlanes vermittelten Augenarztes in Essen eine detaillierte Arztrechnung. Diese können Sie innerhalb eines Zeitraumes von vier Wochen begleichen. Zugleich können Sie die Rechnung wie gewohnt bei Ihrer privaten Krankenversicherung mit der Bitte um Kostenrückerstattung einreichen. Grundsätzlich übernehmen alle privaten Krankenkassen in Deutschland die für einen ärztlichen Hausbesuch anfallenden Kosten zu 100 %. Für unwahrscheinlichen aber nicht gänzlich auszuschließenden Fall, dass es bei der Kostenerstattung einmal zu Problemen kommen sollte, sind Sie bei Medlanes auf der sicheren Seite: In einer solchen Situation übernehmen wir den offenen Betrag in vollem Umfang.

Wenn Sie gesetzlich versichert sein sollten und Ihre Krankenkasse momentan noch keine, Im Rahmen von Hausbesuchen erbrachten Leistungen erstattet, haben Sie dennoch die Möglichkeit, unseren Service in Anspruch zu nehmen und die umgehende Vermittlung eines Augenarztes zu nutzen. Sollten Sie sich für diese Variante entscheiden, gelten Sie als Selbstzahler und bezahlen die augenärztliche Rechnung direkt nach der durchgeführten Behandlung. Sie können dies entweder in bar oder – sofern der behandelnde Augenarzt ein mobiles Kartenlesegerät mit sich führt – gern auch per EC- oder Kreditkarte erledigen. Die gesetzlich bindende Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) dient als Grundlage für die Arztrechnung. Sie ermöglicht es Ihnen, alle Posten transparent nachvollziehen zu können.

Wünschen Sie weitere Informationen zu den Abrechnungsvarianten von Medlanes? Dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf – wir beraten Sie gern.

Verfügbarkeit des augenärztlichen Notdienstes in Essen

Damit Sie mit unserem augenärztlichen Notdienst eine möglichst flächendeckende Versorgung in Essen erhalten, besuchen unsere Ärzte Sie in der ganzen Stadt. Hierzu gehören – neben anderen Ortsteilen – beispielsweise folgende Gebiete:

– Frillendorf, Altendorf, Haarzopf, Heidhausen

– Altenessen-Nord, Altenessen-Süd

– Katernberg, Kettwig, Leithe, Margarethenhöhe, Rellinghausen

– Rüttenscheid, Bedingrade, Bredeney, Burgaltendorf

– Byfang, Dellwig, Bergeborbeck, Bochold

– Heisingen, Karnap, Schönebeck, Borbeck-Mitte

– Fischlaken, Freisenbruch, Stoppenberg und Vogelheim.

Grundsätzlich können Sie unsere Dienste auch dann in Anspruch nehmen, wenn Sie an der äußeren Randzone von Essen wohnen. Fragen Sie gegebenenfalls bei uns an, ob der augenärztliche Notdienst von Medlanes in Ihrem Ort verfügbar ist.

In jedem Falle gilt: Sollten nach dem Hausbesuch Fragen auftauchen oder Sie ein sonstiges Anliegen haben, können Sie unter Nutzung unserer Medlanes-Smartphone-App den behandelnden Augenarzt auch weiterhin kontaktieren.

Weitere Dienstleistungen von Medlanes in Essen

Neben unserem augenärztlichen Notdienst bieten wir Ihnen in Essen weitere Dienstleistungen an:

Privatärztlicher Notdienst in Essen

Allgemeinärztlicher Notdienst in Essen

Bereitschaftsdienst in Essen

Kinderärztlicher Notdienst in Essen

Dermatologischer Notdienst in Essen

HNO-Notdienst in Essen

Gynäkologischer Notdienst in Essen

Orthopädischer Notdienst in Essen

Weitere Bereitschaftsdienste in Essen

Notfallnummern

Polizei 110
Rettungsdienst/Notarzt 112
Giftnotruf 0228 192 40
Kinder- und Jugendtelefon 0201 265 050
Telefonruf für Suchtgefährdete 0201 403 840
Gesundheitsamt Essen 0201 885 3 000

Krankenhäuser und Kliniken

Im Notfall können Sie sich in Essen an folgende Krankenhäuser wenden:

Elisabeth-Krankenhaus Essen

Klara-Kopp-Weg 1, 45138 Essen

Tel: 0201 897 0

Zentrale 24h Notaufnahme: 0201 897 333 1

Zentren und Kliniken:

Frauenklinik, Geriatrie, Diabetologie, Allgemein-, Viszeral-, und Unfallchirurgie, Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin, Innere Medizin und Gastroenterologie, Kardiologie und Angiologie, Kinderchirurgie, Kinder- und Jugendmedizin, Klinik für Neu- und Frühgeborene, Gefäßchirurgie und Phlebologie

 

Anfahrt mit dem ÖPNV:

Schnellbuslinie 15 → Huttropstraße

Buslinien 154, 155 → Elisabeth-Krankenhaus

Alfried Krupp Krankenhaus

Alfried-Krupp-Straße 21, 45131 Essen

Tel: 0201 4341

Zentrale 24h Notaufnahme: 0201 434 250 0

Zentren und Kliniken:

Allgemein-, und Viszeralchirurgie, Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gefäßmedizin, Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin, HNO-Heilkunde, Kardiologie, Neurologie und Neurochirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Pneumologie, Gastroenterologie, Innere Medizin, Radiologie, Urologie

 

Anfahrt mit dem ÖPNV:

Standort Rüttenscheid

Buslinie 142 → Krupp Krankenhaus

Tramlinie 107, 108 → Florastraße

 

Standort Steele

S-Bahn: S1, S3 → Essen-Steele-Ost

Buslinien 170, 174 → Freisenbruchstraße

Universitätsklinikum Essen

Hufelandstraße 55, 45147 Essen

Tel: 0201 723 0

Notaufnahme außerhalb der üblichen Praxiszeiten (7h → 19h)

Tel: 0201 723 134 1

Zentren und Kliniken:

Allgemein-, Viszeral-, und Transplantationschirurgie; Anästhesiologie und Intensivmedizin; Dermatologie; Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen; Frauenheilkunde und Geburtshilfe; Gastroenterologie und Hepatologie; HNO-Heilkunde; Hämatologie; Infektiologie; Kardiologie und Angiologie; Kinderheilkunde;; Knochenmarktransplantation; Nephrologie; Neurochirurgie und Neurologie; Nuklearmedizin; Orthopädie und Unfallchirurgie; Urologie

 

Anfahrt mit dem ÖPNV:

U-Bahn: U17 → Holsterhauser Platz

Tramlinien 101, 106 → Klinikum

Buslinien 106, 161 →  Klinikum