Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Hautausschläge: Was bedeuten rote Flecken?

Vielleicht sind Sie heute morgen aufgewacht und haben einen Hautausschläge oder rote Flecken auf ihrem Körper bemerkt. Doch möglicherweise ist es für Sie schwierig die Krankheit zu diagnostizieren. Es gibt ein Vielzahl von Krankheiten, die das Auftreten dieser Symptome verursachen können. Wir haben ihnen deshalb ein paar hilfreiche Informationen zusammengestellt. Lesen Sie, welche Krankheiten am häufigsten Hautausschläge und rote Flecken hervorrufen und was Sie dagegen tun können.

Psoriasis – eine chronische Hauterkrankung

Psoriasis ist eine Autoimmunerkrankung. Die Krankheit bildet auf der Haut rote, manchmal silbrige Flecken, die jucken oder schmerzhaft sein können. Die Hautausschläge und rote Flecken können wenige Tage oder einen Monat lang auftreten. Zu den Symptomen zählen:

schuppige, rote oder silbrige Hautstellen

Schmerzen, Gelenkschwellungen und Steifheit

+ Jucken

+ Häufig sind Kopfhaut, Ellbogen, Knie und unterer Rücken betroffen

+ Stress- und Angstzustände

+ Depressionen

Es gibt verschiedene Arten von Psoriasis, die an unterschiedlichen Stellen gleichzeitig auftreten können. Um die Beschwerden zu lindern, kann Ihr Arzt die Anwendung von Feuchtigkeitscremes empfehlen, damit die Haut nicht zu trocken oder gereizt wird. Diese Feuchtigkeitscremes umfassen eine Kortison-Salbe oder eine Feuchtigkeitscreme auf Salbenbasis. In einigen Fällen hilft eine Lichttherapie, in schweren Fällen werden orale oder intravenöse Medikamente verschrieben.

Ekzem – eine entzündliche Hauterkrankung

Ekzem, auch atopische Dermatitis genannt, ist eine häufige Hauterkrankung, die durch juckende und entzündete Hautflecken gekennzeichnet ist. Ein Ekzem ist oft im Gesicht von Säuglingen und Kleinkindern zu sehen. Die Krankheit kann aber auch bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in verschiedenen Arten auftreten. Zu den Symptomen zählen:

+ rote juckende Flecken, die fettig oder ölig sein können

+ gelbe oder weiße Schuppen

+ Haarausfall

+ verdickte, schuppige Haut

Durch das Kratzen des Ekzems wird die Haut zusätzlich gereizt und entzündet. Dies kann zu Infektionen führen, die mit Antibiotika behandelt werden müssen. Es wird angenommen, dass Ekzeme durch ein überaktives Immunsystem ausgelöst wird. Ein Dermatologe, Allergologe oder Hausarzt kann ihnen helfen, die richtige Behandlung von Ekzemen zu finden. Es kann auch hilfreich sein, mehrere Behandlungen zu kombinieren.

Kontaktdermatitis – allergischer Hautausschlag

Dieser Zustand tritt auf, wenn Chemikalien, mit denen Sie in Kontakt kommen, eine Reaktion auslösen. Die meisten Reaktionen bei Kontaktdermatitis sind nicht schwerwiegend, können jedoch unangenehm sein, bis der Juckreiz verschwindet. Die Symptome von Kontaktdermatitis hängen von der Ursache und der Empfindlichkeit gegenüber des allergenen Stoffes ab. Zu den Symptomen zählen:

+ erscheint Stunden oder Tage nach dem Kontakt mit einem Allergen

+ rote, schuppige Flecken

+ extremer Juckreiz

+ sichtbare Ränder

+ Blasenbildung

+ Brennen

+ Sonnenempfindlichkeit

Die Kontaktdermatitis ist in den meisten Fällen kein Grund zur Sorge. Sie sollten jedoch einen Arzt aufsuchen, wenn sich der Ausschlag nahe an Augen oder Mund befindet, einen großen Bereich des Körpers bedeckt oder sich durch die Behandlung nicht verbessert. Ihr Arzt kann Ihnen ein starke Steroid-Salbe verschreiben, damit sich Ihre Haut beruhigt.

Gürtelrose – schmerzhafter Ausschlag

Zu den ersten Anzeichen von Gürtelrose gehören Kribbeln und lokalisierte Schmerzen. Die meisten, aber nicht alle Menschen mit Gürtelrose entwickeln einen blasenartigen Ausschlag. Sie können außerdem Juckreiz, Brennen oder starke Schmerzen verspüren. Normalerweise dauert der Ausschlag für die Gürtelrose zwei bis vier Wochen, und die meisten Menschen erholen sich vollständig. Zu den Symptomen gehören:

+ Brennen, Kribbeln, Jucken

+ Schmerzen

+ Fieber, Schüttelfrost

+ Kopfschmerzen, Müdigkeit, Lichtempfindlichkeit

+ Krustenbildung

Ärzte sind oft in der Lage, Gürtelrose anhand des Hautausschlags schnell zu diagnostizieren. Zur Behandlung gehören antivirale und schmerzlindernde Medikamente. In einigen Fällen können die Symptome mehrere Monate lang anhalten.

Röteln – Kinderkrankheit, die auch Erwachsene betreffen kann

Röteln, auch “Erythema infectiosum” genannt, ist eine ansteckende Erkrankung, die durch das Parvovirus B19 entsteht. Bei Kindern mit gesundem Immunsystem verläuft die Krankheit meistens mild, aber auch Erwachsene und besonders schwangere Frauen können davon betroffen sein. Röteln sind ansteckend. Zu den Symptomen gehören:

+ roter Hautausschlag auf den Wangen

+ Kopfschmerzen, Halsschmerzen

+ Müdigkeit, Fieber

+ Kinder sind eher betroffen als Erwachsene

+ laufende Nase

+ Übelkeit

Die Symptome treten in der Regel 4 bis 14 Tage nach dem Kontakt mit dem Virus auf. Für die meisten gesunden Menschen ist keine Behandlung erforderlich. Wenn Ihre Gelenke schmerzen oder Sie Kopfschmerzen oder Fieber haben, wird empfohlen, ein fiebersenkendes und schmerzlinderndes Medikament einzunehmen. Andernfalls müssen Sie warten, bis ihr Körper das Virus bekämpft. Dies dauert normalerweise ein bis drei Wochen.

Fazit: Wie Sie sehen, hängen die Behandlungsmöglichkeiten für Hautausschläge und rote Flecken von der jeweiligen Krankheitsursache ab. Wenden Sie sich an einen Dermatologen, wenn die Symptome nicht abklingen. Um die Beschwerden zu lindern und die Heilung zu beschleunigen, kann der Arzt ihnen Mittel zur Beruhigung der Haut und gegen die Schmerzen verschreiben.

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere Beiträge zum Thema

Hausbesuche vom Gynäkologen anfordern

Notdienst in der Nähe

Nachdem Sie gebucht haben, seien Sie bitte zu Hause während Sie auf Ihren Arzt warten.

Wohin sollen wir Ihren Arzt schicken?

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Buchung abschließen

...

customer-support Vielen Dank

Wir haben Ihre Terminanfrage erhalten.
Wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihren Termin zu bestätigen.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter

...

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x