Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Ab wann haben Kinder Fieber?

Kinder entwickeln deutlich häufiger eine hohe Körpertemperatur als Erwachsene. Fieber ist jedoch keine Krankheit, sondern ein Symptom. Ab wann haben Kinder Fieber und ab welcher Temperatur sollte ein Arzt aufgesucht werden? Hier finden Sie die Antworten auf diese Fragen und weitere Informationen!

Ab wann haben Kinder Fieber?

Die Regulation der Körpertemperatur erfolgt durch ein Areal im Gehirn, das Hypothalamus genannt wird. Normalerweise haben Kinder eine Körpertemperatur von 36,5 °C bis 37,5 °C. Über bestimmte Botenstoffe, die unter anderem im Rahmen einer Infektion ausgeschüttet werden, wird die Körpertemperatur erhöht. Zwischen 37,6 °C und 38,5 °C spricht man bei Kindern von erhöhter Temperatur. Fieber besteht ab einer Körpertemperatur von 38,5 °C.

Die Höhe des Fiebers verrät jedoch nichts über den Schweregrad der Erkrankung, die es ausgelöst hat. So kommt es, dass ein Kind mit 38,5 °C teilnahmslos im Bett liegen – oder vergnügt spielen kann. Das Fieber selbst ist nämlich keine Erkrankung, sondern nur ein Symptom.

Die Erhöhung der Körpertemperatur wird vom Immunsystem benötigt, damit es effizient arbeiten kann. Darum erhöht sich die Temperatur oftmals erneut, sobald die Wirkung eines fiebersenkenden Medikaments nachlässt. Ärzte raten oftmals davon ab, Fieber zu senken, sofern keine Temperaturen über 40 °C vorliegen, um das Temperatur-Optimum des Immunsystems nicht zu stören.

Wie messen Sie Fieber beim Kind?

Wenn Ihr Kind mit einem geröteten Gesicht, glasigen Augen und blasser Haut auffällt, könnte es Fieber haben. Zum Abschätzen einer erhöhten Körpertemperatur können Sie die Hand auf die Stirn oder in den Nacken des Kindes legen. Fühlt sich die Haut heiß an, sollten Sie Fieber messen!
Als Fieberthermometer eignen sich sowohl mit Batterien betriebene Digital-Thermometer als auch Infrarot-Thermometer. Die Glas-Thermometer mit Quecksilber sind seit 2009 in Deutschland verboten, da beim Zerbrechen des Glases giftiges Quecksilber austreten kann.

Mit einem digitalen Thermometer können Sie im After, unter der Zunge oder in der Achsel die Körpertemperatur messen, während sich das Infrarot-Thermometer für die Messung im Ohr oder auf der Stirn eignet. Am genausten ist die Messung im Po. Dazu cremen Sie das Thermometer gut ein, damit Sie die empfindliche Schleimhaut im Analkanal nicht verletzen.

Führen Sie das Thermometer etwa anderthalb bis zweieinhalb Zentimeter tief in den After und warten Sie auf das akustische Signal zum Ende der Messung. Direkt nach der Benutzung sollten Sie das Thermometer und Ihre Hände gründlich reinigen, da sich im Analkanal potentielle Krankheitserreger befinden! Die rektale Fiebermessung ist zwar sehr genau, jedoch recht unangenehm für das Kind. Ähnlich genau ist die Messung hinten unter der Zunge. Dafür muss das Kind allerdings in der

Lage sein, mitzuarbeiten. Es muss verstehen können, dass die Zunge während der Messung nicht bewegt werden darf und der Mund geschlossen bleiben muss. Die Messung unter der Zunge ist störanfällig und wird durch heiße oder kalte Speisen und Getränke verfälscht. Unter der Achsel wird die Temperatur durchschnittlich 0,5 °C bis hin zu 2 °C zu niedrig gemessen.

Infrarot-Thermometer messen in sehr kurzer Zeit, zeigen aber Unterschiede von 0,3 °C bis 0,5 °C zur rektalen Messung. Darum sollte eine erhöhte Temperatur noch einmal rektal mittels Digital-Thermometer überprüft werden.

Fiebermessung beim Kind:

  • im Po mit Digital-Thermometer: sehr genaue Ergebnisse
  • unter der Zunge mit Digital-Thermometer: Kind muss mitarbeiten können
  • in der Achsel mit Digital-Thermometer: ungenau
  • im Ohr mit Infrarot-Thermometer
  • Stirn-Messung mit Infrarot-Thermometer

Ab welcher Körpertemperatur sollten Sie einen Arzt konsultieren?

Die Körpertemperatur sollte nicht der alleinige Faktor sein, der bestimmt, ob Sie einen Arzt aufsuchen oder nicht! Um Ihnen eine Orientierungsmöglichkeit zu geben: Kindern sollten ab einer Temperatur über 40 °C, Neugeborenen bis zum Alter von drei Monaten bei über 38 °C und Kleinkinder zwischen drei und sechs Monaten bei Temperaturen über 39 °C einem Arzt vorgestellt werden. Viel wichtiger als die Körpertemperatur ist jedoch das Verhalten und Befinden des Kindes. Teilnahmslosigkeit, Inaktivität, Bewegungslosigkeit und Kraftlosigkeit sind Anzeichen, dass eine ernsthafte Erkrankung vorliegt. Das Verweigern von Essen und Trinken zweier Mahlzeiten hintereinander, kann ebenfalls ein Hinweis auf eine schwerere Erkrankung sein.

Fieber ist ein häufiges Symptom bei Kindern, das prinzipiell ein Anzeichen für ein aktives Immunsystem ist. Das kindliche Abwehrsystem muss erst noch geschult werden und lernt mit jedem Krankheitskeim dazu. Damit das Immunsystem richtig arbeiten kann, benötigt es eine erhöhte Körpertemperatur – ab 38,5 °C sprechen Mediziner bei Kindern von Fieber. Sehr hohes Fieber, das nicht abklingt, und vor allem schwere Begleiterscheinungen wie Teilnahmslosigkeit, Bewusstseinstrübung und Atemprobleme sollten ärztlich abgeklärt und behandelt werden!

Quellen:

MIAMED Amboss Klinik Arzt-Modus (kostenpflichtiger Arzt-Zugang). Stichworte: Fieber, Fieberkrampf; zuletzt aufgerufen am 02.03.19

https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/fieber/; zuletzt aufgerufen am 02.03.19

https://www.gesundheitsinformation.de/fieber-messen.2346.de.html?part=diagnose-am; zuletzt aufgerufen 
am 02.03.19

https://www.erste-hilfe-fuer-kinder.de/erste-hilfe-themen/fieberkrampf/fieber.html; zuletzt aufgerufen am 02.03.19

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Notify of

Weitere Beiträge zum Thema

Die Wichtigkeit der Kinderarzt Telefonnummer

Eine Grippe wird man am schnellsten los, indem man Lebensmittel isst, die das Immunsystem stärken.

Notarzt für Kinder in Berlin

Ärztlicher Notdienst in Berlin

Privatärztlicher Kindernotdienst Berlin

Nachdem Sie gebucht haben, seien Sie bitte zu Hause während Sie auf Ihren Arzt warten.

Wohin sollen wir Ihren Arzt schicken?

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Buchung abschließen
customer-support Vielen Dank

Wir haben Ihre Terminanfrage erhalten.
Wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihren Termin zu bestätigen.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter

...