Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Wie wird eine Lymphknoten-Schwellung im Ohrenbereich behandelt?

Die Lymphonodi retroauriculares findet man hinter dem Ohr. Sie liegen unter dem Hautmuskel Musculus auricularis posterior.

Wie an zahlreichen anderen Stellen des Körpers, befinden sich auch Lymphknoten am Ohr. Diese befinden sich sowohl hinter dem Ohr und unter dem Ohr. Was Lymphknoten sind, für welchen Bereich die Lymphknoten im Bereich des Ohrs zuständig sind und was eine Schwellung in diesen Bereichen für Ursachen haben kann, soll im nachfolgenden Text erklärt werden. Weiterhin werden übliche Hausmittel zu Linderung einer Schwellung vorgestellt und die Anzeichen benannt, ab wann es sinnvoll ist zum Arzt zu gehen.

Was sind Lymphknoten?

Lymphknoten sind Lymphorgane (wie die Milz, das lymphatische Gewebe und die Thymusdrüse) und gehören zum lymphatischen System, das mit dem blutbildenden System des Knochenmarks zusammenhängt. Das lymphatische Symstem gehört zum Immunsystem des menschlichen Körpers. Lymphknoten tauchen jedoch nicht nur im menschlichen Organismus auf, sondern im Organismus jedes Säugetieres und der Vögel. Dabei existieren jedoch Unterschiede, wie die Einzugsgebiete der jeweiligen Lymphknoten. Die Lymphknoten dienen als eine Filterstation für Gewebewasser, die Lymphe. Die Lymphe tritt immer wieder aus den Blutkapillaren in das Gewebe aus. Aufgabe der Lymphknoten ist die Produktion von Lymphozyten und die Reinigung der Lymphe von allen schädlichen Stoffen, ehe die Lymphe zurück in den Blutkreislauf gelangt. Die 600 bis 700 Lymphknoten ziehen sich überall durch den menschlichen Körper. Zu den wichtigsten Bereichen gehören der Kopf, der Hals, die Achselhöhle, die Brust und der Bauch.

Die Lymphknoten im Bereich des Ohrs

Lymphknoten gibt es sowohl hinter dem Ohr, als auch unterhalb des Ohres. Die Lymphonodi retroauriculares findet man hinter dem Ohr. Sie liegen unter dem Hautmuskel Musculus auricularis posterior. Zu ihrem Bereich gehören Ohrmuschel und Scheitelbereich. Unterhalb des Ohrs befinden sich die Parotislymphknoten. Sie liegen dabei entweder auf der Ohrspeichdrüse oder sind in dessen Gewebe eingebettet. Die Parotislymphknoten sind zuständig für die Lymphe aus der Bindehaut, den Augenlidern, dem äußeren Gehörgang, Teilen der Nase und den Augenlidern. Die Lymphknoten im Bereich des Ohrs werden unterschieden zwischen präaurikulär (vor dem Ohr liegend) und retroaurikulär (hinter dem Ohr liegend). Kommt es zu einer Schwellung der Lymphknoten im Bereich des Ohrs, handelt es sich wie bei einer Schwellung im Bereich von Hals und Nacken meistens um eine unbedenkliche Begleiterscheinung eines Infekts. Allerdings kommen für eine Lymphknotenschwellung viele Ursaschen in Betracht. Eine schwerwiegende Ursache ist deswegen nicht auszuschließen.

Mögliche Ursachen für die geschwollene Lymphknoten im Bereich der Ohren (und geschwollene Lymphknoten an anderen Stellen des Körpers):

  • Entzündung der Ohrspeicheldrüse
  • Entzündung der Horn- oder Bindehaut
  • Halsentzündung
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Pilzinfektion im Kopfbereich
  • Bakterieninfektion insbesondere im Mundbereich
  • Röteln
  • Syphilis
  • Chlamydien
  • Herpes zoster ophthalmicus
  • Toxoplasmose
  • Pfeiffersches Drüsenfieber
  • Erkältung oder Grippe
  • Verletzungen im Halsbereich
  • Herpes simplex-Viren
  • HI-Viren/Aids
  • Mumps
  • Masern
  • Dengue-Fieber-Virus
  • Staphylokokken-Infektion
  • Katzenkratzkrankheit
  • Rattenbissfieber
  • Tuberkulose
  • Diphterie
  • Streptokokken-Pharyngitis
  • Spirochäten-Infektionen
  • Parasiten
  • Nekrotisierende Lymphadenitis
  • Kawasaki-Syndrom
  • Castleman-Krankheit
  • Sinushistiozytose
  • Lymphdrüsenkrebs
  • Leukämie
  • Maligne Lymphome
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom
  • Sarkoidose
  • Serumkrankheit
  • Arzneimittelfieber

Behandlung einer Schwellung der Lymphknoten im Bereich des Ohrs

Schwellungen der Lymphknoten am Ohr lassen sowohl medizinisch, als auch mit Hilfe von Hausmitteln behandeln. Da Lymphknoten in der Regel als Begleiterscheinung einer Infektion auftreten, sollte sich der Patient körperlich schonen und ausruhen. Eine angenehm warme Kompresse kann zur Linderung beitragen. Sollte eine Halsentzündung oder eine Nasennebenhöhlenentzündung ursächlich sein, so ist die Flüssigkeitszufuhr besonders in Form von warmen Getränken wie Tee oder einer Hühnerbrühe zu empfehlen. Vitamin C hilft dem Körper dabei, die Infektion zu bekämpfen. Honig wirkt antibakteriell und trägt zum Rückgang der Schwellung bei (Nicht anwenden bei Kindern unter einem Jahr). Auch eine Mischung aus Essig und Wasser, mit der man die Schwellung vorsichtig betupft, soll eine Abschwellung fördern. Ebenso trägt eine vorsichtige Massage der vergrößerten Lymphknoten zu einer besseren Durchblutung und somit zu einer Verbesserung der Funktion und einem schnelleren Abschwellen bei.

Ab wann zum Arzt gehen?

Sollte der Patient eines folgender Anzeichen bemerken, sollte ein Arzt aufgesucht werden:

  • weitere Schwellungen am Schlüsselbein oder im Bereich des Halses
  • Schwellung eines Lymphknotens, ohne das ein Infekt vorliegt
  • nur einseitige Schwellung
  • wochenlange Schwellung
  • Krankheits- oder Schwächegefühl, Leistungsabfall
  • Nachtschweiß
  • Schluckbeschwerden
  • Fieber
  • Schwellung in einer Größe von mehr als zwei Zentimetern
  • gerötete, gespannte oder nässende Haut
  • verhärtete Schwellung
  • Verklumpung mehrerer Lymphknoten

Die Lymphknoten beim Ohr sind in zwei Bereiche zu unterteilen, in präaurikulär und retroaurikulär. Je nach dem, ob es sich um die Lymphonodi retroauriculares oder die Parotislymphknoten handelt, werden die unterschiedlichen Einzugsgebiete zum Filtern der Lymphe im Kopfbereich bedient. Eine Schwellung der Lymphknoten bei den Ohren ist genau wie im Hals- und Nackenbereich meistens unbedenklich und geht von selbst wieder zurück. Die Schwellung tritt auch in diesem Bereich meistens als Begleiterscheinung zu einem bakteriellen Infekt auf. Derartige Schwellungen lassen sich auch mit Hausmitteln behandeln. Nur selten steckt eine schwerwiegende Ursache dahinter.

Bild: Shutterstock.com/VGstockstudio 

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere Beiträge zum Thema

impfung

Ursachen für Schluckbeschwerden

Medikamente Grippaler Infekt

Vergrößerte Lymphknoten hinter dem Ohr: Was bedeutet das?

Nasennebenhöhlenentzündung: Wie hilft der HNO Arzt?

Nachdem Sie gebucht haben, seien Sie bitte zu Hause während Sie auf Ihren Arzt warten.

Wohin sollen wir Ihren Arzt schicken?

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Buchung abschließen
customer-support Vielen Dank

Wir haben Ihre Terminanfrage erhalten.
Wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihren Termin zu bestätigen.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter

...

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x