Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Natürliche Heilmittel gegen Säurereflux & Sodbrennen

Säurereflux und Sodbrennen sind zwei medizinische Termini, die oft gleichbedeutend verwendet werden, aber verschiedene Zustände bezeichnen. Beide betreffen die Schleimhäute von Speiseröhre und Magen. Als gastro-ösophageale Refluxerkrankung oder Refluxösophagitis wird ein chronischer Säurerückfluss aus dem Magen in die Speiseröhre bezeichnet, dessen häufigstes Symptom das Sodbrennen ist. Diese Kondition geht zudem mit Schmerzen im Brustbereich einher, die häufig nach dem Essen auftreten. Viele Erwachsene erleben dies zu irgendeinem Zeitpunkt ihres Lebens. Wahrscheinlich kennen auch Sie selbst das brennende Gefühl hinter dem Brustbein. Natürlich gibt es Medikamente, die derartige Symptome lindern können, aber die dauerhafte Einnahme von Pharmaka kann auch Nebenwirkungen haben. Warum versuchen Sie es nicht mit einer Anpassung Ihres Lebensstils und erprobten Hausmitteln? Die sind ebenso wirksam aber weniger teuer als kommerziell erhältliche Medikamente. Und sie verschaffen sofort Erleichterung!

Aloe-Vera-Saft

Aloepflanzen beherbergen eine Vielzahl gesundheitlicher Vorzüge und können nicht nur zur Linderung von Sodbrennen eingesetzt werden. Aloe-Vera-Saft verschafft schnelle Erleichterung und reduziert die Entzündung der Speiseröhre. Das nächste Mal, wenn Sie dieses ungute Gefühl im Magen verspüren, weil zu viel Säure produziert wird, gönnen Sie sich ein Glas Aloe-Vera-Saft. Sie können im Supermarkt auch größere Mengen Aloe-Vera-Saft erwerben. Aber Vorsicht, er wirkt leicht abführend. Trinken Sie also nicht zu viel.

Kaugummi

Wenn Sie sehr häufig mit Sodbrennen zu kämpfen haben, dann gewöhnen Sie sich doch an, nach jeder Mahlzeit einen zuckerfreien Kaugummi zu kauen. Es wurde festgestellt, dass dies besonderes denjenigen Erleichterung verschaffen kann, die chronische Probleme mit Säurereflux und Sodbrennen haben. Das Kauen des Kaugummis regt die Speichelproduktion an und der abgeschluckte Speichel hilft, die Säure herunterzuspülen und zu verdünnen.

Obst

Mehr als ein Drittel der Deutschen leidet regelmäßig unter Sodbrennen. Die Betroffenen sind durch die Beschwerden stark eingeschränkt – Schlaf und Appetit leiden darunter, die Lebensqualität sinkt.

Mehr als ein Drittel der Deutschen leidet regelmäßig unter Sodbrennen. Die Betroffenen sind durch die Beschwerden stark eingeschränkt – Schlaf und Appetit leiden darunter, die Lebensqualität sinkt.

Obst ist gesund und sollte auf jeden Fall Teil Ihrer täglichen Diät sein. In diesem Fall sollten Sie Bananen und Äpfeln besondere Aufmerksamkeit schenken. Diese Früchte enthalten natürlichen Säurehemmer, sodass Reflux vorgebeugt wird. Versuchen Sie einfach, jeden Tag eine Banane zu essen. Wenn das nicht hilft, steigen Sie auf Äpfel um. Sollten Sie feststellen, dass Sie besonders abends unter Sodbrennen leiden, dann essen Sie eine Stunde vor dem Zubettgehen einen Apfel, um gut schlafen zu können.

Gewicht

Falls Sie übergewichtig sind, haben Sie ein höheres Risiko, an einer Refluxösophagitis zu erkranken. Gleichzeitig steigt auch Ihr Risiko, chronisches Sodbrennen zu entwickeln. Die überflüssigen Pfunde belasten den unteren Schließmuskel der Speiseröhre. Das natürlichste Gegenmittel in diesem Fall ist eine gesunde, ausgeglichene Ernährung und jede Menge Bewegung! Treiben Sie Sport. Für Ihre Gesundheit! Gehen Sie spazieren, laufen und hören Sie auf, mehr als nötig zu essen.

Senf

Da müssen Sie einfach durch, wenn Sie das Sodbrennen loswerden möchten. Nehmen Sie etwas Senf auf einen Teelöffel und schlucken Sie ihn. Senf ist ein alkalisierendes Lebensmittel, das viele Mineralstoffe aber nur sehr wenig Säure enthält. Senf wird Ihnen helfen, sich besser zu fühlen, weil er die Säure in Ihrer Speiseröhre neutralisiert und Sie gleichzeitig mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Nüsse

Essen Sie so viel und so oft Mandeln, wie Sie können. Sie eignen sich hervorragend als gesunde Zwischenmahlzeit und helfen, Sodbrennen vorzubeugen. Mandeln können den Magensaft neutralisieren, verschaffen so Erleichterung und verhindern Sodbrennen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, essen Sie jeden Tag und nach jedem Essen Mandeln.

Kamillentee

Eine Tasse Kamillentee hilft Ihnen nicht nur, besser zu schlafen, sondern lindert auch die Entzündung in Speiseröhre und Magen. Gleichzeitig bewirkt er, dass die Anspannung des Tages von Ihnen abfällt und dass Sie am nächsten Tag wie neugeboren aufwachen. Noch wirksamer wird er, wenn Sie ihn mit etwas Honig süßen.

Wie kann Ihnen Medlanes helfen?

Leiden Sie unter Sodbrennen und brauchen ärztliche Hilfe bei der Behandlung, melden Sie sich! Wir helfen Ihnen gerne weiter. Der ärztliche Notdienst von Medlanes bietet sowohl Privatpatienten als auch Selbstzahlern die Möglichkeit, im Bedarfsfall auf die schnelle und unkomplizierte Hilfe eines erfahrenen Arztes zurückzugreifen. Unsere Ärzte machen auch Hausbesuche und kommen zu Ihnen nach Hause, um Sie zu untersuchen und Ihnen ein Rezept für die geeignete Therapie auszustellen. Nachdem der Arzt Ihre Patientendaten erhalten hat, wird er sich umgehend auf den Weg zu Ihnen machen.

Bild: Image Point Fr/Shutterstock.com

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere Beiträge zum Thema

Husten und Halsschmerzen

Coronavirus: Diese Schutz-Maßnahmen können Sie treffen

Kurzsichtigkeit: Wissenswertes über Myopie

Übelkeit in der Schwangerschaft trifft bei etwa Etwa 50 - 70 Prozent aller Frauen im ersten Trimester auf.

Nausea & morgendliche Übelkeit – Welche Hausmittel und Medikamente wirklich helfen

Nachdem Sie gebucht haben, seien Sie bitte zu Hause während Sie auf Ihren Arzt warten.

Wohin sollen wir Ihren Arzt schicken?

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Buchung abschließen

...

customer-support Vielen Dank

Wir haben Ihre Terminanfrage erhalten.
Wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihren Termin zu bestätigen.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter

...

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x