Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Bindehautenzündung: So wird sie behandelt

Die transparente Gewebeschicht, die den weißen Teil des Auges und das innere Augenlid bedeckt, wird Bindehaut (Konjunktiva) genannt. Ist diese Membran entzündet, spricht der Arzt von einer Bindehautentzündung (Konjunktivitis). Im folgenden Text lesen Sie, welche Ursachen es dafür gibt, welche Symptome dabei auftreten und wie die Krankheit behandelt wird.

augenentzündung arzt

Bei einer starken Rötung der Augen kann es sich um eine Bindehautentzündung handeln. Daher ist es wichtig, dass sie schnell den Rat eines Augenarztes aufsuchen.

Die Symptome einer Bindehautentzündung

Konjunktivitis ist eine häufige Erkrankung, die zu Rötung und Entzündung der dünnen Bindehaut auf der Vorderseite des Auges führt. Oft wird die Krankheit auch einfach als rotes Auge bezeichnet. Die Symptome werden ausgelöst, wenn das Immunsystem auf eine Infektion reagiert. Die kleinen Blutgefäße erweitern sich, um den größeren Immunzellen Zugang zur Infektion oder zur verletzten Stelle zu ermöglichen. Bei einer Infektion kann es außerdem zu einer Ansammlung von Eiter kommen.

Personen, die an einer Bindehautentzündung leiden, können mit folgenden Symptomen rechnen:

– eine rosa oder rote Verfärbung eines oder beider Augen
– ein hartes Gefühl innerhalb des betroffenen Auges
– Jucken oder Brennen
– geschwollene Augenlider
– erhöhte Lichtempfindlichkeit
– verschwommene Sicht
– Ausfluss mit Krustenbildung

Die Ursachen einer Bindehautentzündung

Die Konjunktiva kann sich durch die folgenden Faktoren entzünden:

+ eine bakterielle Infektion – dies wird als bakterielle Konjunktivitis bezeichnet
+ eine virale Infektion – dies ist eine virale Konjunktivitis
+ eine allergische Reaktion auf eine Substanz wie Pollen oder Staubmilben – dies wird als allergische Konjunktivitis bezeichnet
+ Das Auge kommt mit Dingen in Kontakt, die die Konjunktiva reizen können, wie zum Beispiel Shampoo oder gechlortes Wasser, oder eine lockere Wimper, die sich am Auge reibt. Dies wird als reizende oder reaktive Konjunktivitis bezeichnet
+ eine sexuell übertragbare Infektion – dies wird als Chlamydien Konjunktivitis bezeichnet

Wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen?
Nicht immer muss eine Bindehautentzündung behandelt werden, oft verschwinden die Symptome innerhalb von ein paar Tagen. Ist das nicht der Fall, sollte ein Arzt entscheiden, wo die Ursachen liegen und ob die Krankheit ansteckend, allergisch oder toxisch ist.
Bei der Untersuchung wird der Arzt untersuchen, ob ein oder beide Augen von der Entzündung betroffen sind. Er überprüft, ob sichtbarer Ausfluss vorliegt und ob dieser auf eine bakterielle oder virale Infektion hinweist. Außerdem überprüft der Arzt, ob die Lymphknoten geschwollen sind und eventuell Allergie-Symptome vorliegen. Abhängig vom Schweregrad der Erkrankung wird oft eine Blutuntersuchung angeordnet.

Wenn die Symptome anhalten oder wenn Sie Kontaktlinsen tragen und Konjunktivitis-Symptome auftreten, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt. Besonders bei Personen, die Kontaktlinsen tragen, kann sich eine Infektion der Hornhaut entwickeln, die möglicherweise einer Spezialbehandlung bedarf.

Behandlung der Bindehautentzündung

Je nach Art der Infektion gibt es viele Möglichkeiten einer die Symptome einer Bindehautentzündung zu lindern und die weitere Ausbreitung zu verhindern:

Bakterielle Konjunktivitis ist eine Infektion, die durch Bakterien wie Streptokokken, Staphylokokken oder Haemophilus verursacht wird. Diese Organismen können von der eigenen Haut des Patienten, den oberen Atemwegen oder von einer anderen Person mit Konjunktivitis stammen. Diese Art von Konjunktivitis wird in der Regel mit Breitbandantibiotika-Tropfen oder Salben behandelt. Die Augen sollten auch mit in kaltem gekochtem Wasser getränkter Watte gereinigt werden, um Krusten oder Verklebungen zu entfernen.

  • Virale Konjunktivitis kann durch Adenovirus verursacht werden und ist häufig mit Erkältung verbunden. Diese Art von Bindehautentzündung kann sich schnell zwischen den Menschen ausbreiten und eine Epidemie verursachen. Virale Konjunktivitis kann nicht geheilt werden, die Symptome können jedoch abgemildert werden. Eine Schmiermittelsalbe, kalte Kompressen und Tabletten gegen Schmerzen können zur Linderung der Symptome beitragen.
  • Allergische Konjunktivitis tritt häufig bei Menschen auf, die an anderen Arten von allergischen Erkrankungen wie Heuschnupfen, Asthma und Ekzemen leiden . Allergische Konjunktivitis wird außerdem durch Antigene wie Pollen, Hausstaubmilben oder Kosmetika verursacht. Allergische Konjunktivitis kann mit Antihistamin- oder Natriumcromoglicat-Tropfen behandelt werden , um eine allergische Reaktion des Körpers zu verhindern.
  • Manche Menschen reagieren empfindlich auf Chemikalien in Schwimmbädern oder auf Rauch oder Dämpfe. Dies kann zu Reizungen der Bindehaut mit Beschwerden, Rötungen und Tränken führen. Um die Reizungen zu vermeiden, sollten die Reizstoffe gemieden werden. Reinigen Sie die Augen mit warmem Wasser.
  • Die Chlamydien-Konjunktivitis wird durch einen Organismus namens Chlamydia trachomatis verursacht. Dieser Organismus kann auch andere Körperteile beeinflussen und die sexuell übertragbare Chlamydien-Infektion verursachen. Diese Infektion wird mit Antibiotika-Tabletten behandelt einschließlich einer möglichen Infektion des Urogenitaltrakts.
  • Ärzte empfehlen, Kinder, die an einer Bindehautentzündung leiden vom Kindergarten oder der Schule solange fernzuhalten, bis die Infektion abgeklungen ist. Auch Erwachsene, die in Kontakt mit anderen Menschen arbeiten und Geräte wie Telefone und Computer gemeinsam nutzen, sollten ihre Arbeit erst wieder aufnehmen, wenn die Entzündung beseitigt ist.

Fazit: Sie wissen jetzt, dass Konjunktivitis in der Regel eine geringfügige Augeninfektion ist. Unbehandelt kann sich die Krankheit jedoch zu einem ernsteren Zustand entwickeln. Während viele Formen von roten Augen von einem Allgemeinarzt oder Kinderarzt behandelt werden können, sollten schwere Fälle (oder Fälle, die auf die Therapie nicht ansprechen) von einem Augenarzt untersucht werden.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Nachdem Sie gebucht haben, seien Sie bitte zu Hause während Sie auf Ihren Arzt warten.

Wohin sollen wir Ihren Arzt schicken?

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Buchung abschließen
customer-support Vielen Dank

Wir haben Ihre Terminanfrage erhalten.
Wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihren Termin zu bestätigen.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter

...

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x