Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Ursache, Symptome und Behandlung einer Angina

Ursache

Angina ist oft die umgangssprachliche Bezeichnung der Mandelentzündung. Bei einer Angina handelt es sich um eine Entzündung der Gaumenmandeln. Krankheitserreger dringen über Mund und Nase in den Körper ein und müssen dabei die Mandeln passieren. Die Aufgabe der Mandeln ist es, die oberen Atemwege vor Bakterien und Viren zu schützen. Gelangen jedoch Bakterien oder Viren (zum Beispiel bei einer Erkältung) in das lymphatische Gewebe im Rachenbereich und vermehren sich dort, schwellen die Gaumenmandeln an und man spricht von einer Mandelentzündung.
Eine Ansteckung kann überall erfolgen, denn im Winter sind geschlossenen Räume, in denen sich viele Menschen aufhalten, häufig überfüllt mit Viren oder Bakterien. Öffentliche Verkehrsmittel oder Klassenzimmer, Kindergärten oder Veranstaltungssäle sind ein Paradies für Keime jeglicher Art.
Akute Mandelentzündungen gehören zu den häufigsten Infektionserkrankungen in Deutschland. Die Diagnose einer Angina zählt zu den 20 häufigsten Gründen für einen Arztbesuch. Ein Blick in den Hals genügt dem Arzt meistens schon um eine Angina zu erkennen, denn die Symptome einer Mandelentzündung sind charakteristisch:

Ärztin untersucht Hals und Mund eines jungen Mädchens.

Ärztin untersucht junges Mädchens auf eine Mandelentzündung.

  • Halsschmerzen
  • Schluckbeschwerden
  • Rote und geschwollene Mandeln
  • Mundgeruch und vermehrter Speichelfluss
  • Geschwollene Lymphknoten
  • Fieber
  • Schwäche
  • Appetitlosigkeit
  • Kopfschmerzen

Behandlung

Eine leichte Angina braucht häufig keine gezielte Therapie und heilt innerhalb von wenigen Tagen ohne weitere Folgen ab. Meistens geht es uns bereits nach drei Tagen wesentlich besser. Wenn ein Antibiotikum eingenommen wird, verkürzt sich die Krankheitsdauer zudem. Normalerweise ist der Verlauf der eitrigen Angina unproblematisch, sie dauert selten länger als zwei Wochen und heilt komplikationslos aus.
Zusätzlich gibt es ein paar Dinge, die Sie unterstützend tun können um den Heilungsprozess zu fördern. Bezüglich der Ernährung empfiehlt es sich nur weiche und kühle Nahrungsmittel zu sich zu nehmen um die entzündeten Mandeln nicht zusätzlich zu reizen. Außerdem sollten starke Gewürze und säurehaltige Produkte gemieden werden, denn sie brennen im Rachen.
Ärzte empfehlen außerdem viel zu trinken. Kühler Salbei- oder Kamillentee können die Halsschmerzen verbessern und bei Fieber den Flüssigkeitsverlust ersetzen, der durchs Schwitzen entsteht.
Schwere Mandelentzündungen oder auch Mandelentzündungen bei Kindern sollten hingegen ärztlich behandelt werden. In der medikamentösen Therapie von Angina werden vor allem Antibiotika sowie schmerz- und fieberstillende Medikamente eingesetzt.
Wie eine Mandelentzündung behandelt wird, hängt davon ab,

  • um welche Form der Tonsillitis es sich handelt,
  • wie schwer die Beschwerden sind und
  • wie die Entzündung verläuft.

Wie kann Ihnen Medlanes helfen?

Sie können sich immer dann an Medlanes wenden, wenn Sie Schmerzen, Symptome oder Beschwerden haben, bei denen Sie ansonsten einen niedergelassenen Arzt konsultieren würden. Unser privatärztlicher Notdienst in Frankfurt hilft Ihnen bei akuten Beschwerden, steht Ihnen jedoch ebenfalls für regelmäßige Hausbesuche zur Verfügung. Bei Bedarf verschreibt Ihnen der Arzt natürlich auch Medikamente oder stellt Ihnen eine Krankschreibung aus.
Bild:
goodluz/shutterstock.com

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere Beiträge zum Thema

hausmittel halsschmerzen kinder

Wie Halsschmerzen bei Kindern entstehen

Bakterielle Angina: Wie entsteht sie?

So erkennen Sie eine virale Mandelentzündung!

Nachdem Sie gebucht haben, seien Sie bitte zu Hause während Sie auf Ihren Arzt warten.

Wohin sollen wir Ihren Arzt schicken?

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Buchung abschließen

...

customer-support Vielen Dank

Wir haben Ihre Terminanfrage erhalten.
Wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihren Termin zu bestätigen.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter

...

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x