Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Ursache und Entstehung von Panikattacken

Frau mit Panikattacke.

Frau mit Panikattacke.

Was sind Panikattacken und wann treten sie auf?

Eigentlich kann jeder eine Panikattacke bekommen. Vor allem dann, wenn eine Stresssituation aufgebaut wurde und existiert. Studien haben gezeigt, dass Panikattacken relativ häufig auftreten. Das ist vor allem auf den eigenen Lebensstil und den heutigen Zeitgeist zurückzuführen. Am Ende ist es die Angst vor der Angst, die lähmt. Es ist Todesangst, die in diesem Moment Besitz ergreift. Es spielt keine Rolle, was du auch versuchst: die Panik hat die Macht über dich!
Panikattacken kommen meist plötzlich und unerwartet und verschwinden in der Regel nach einigen Minuten ganz von selbst. Wie Häufig Panikattacken auftreten variiert von Person zu Person. Mache haben eventuell nur einmal im Leben eine Panikattacke, wobei andere vielleicht einmal wöchentliche eine Panikattacke haben.
Bei einer Panikattacke handelt es sich immer um einen Angstzustand, der ohne irgendeinen Anlass auftritt. Grundlegend sollte zwischen den Ursachen und den Symptomen bei einer Panikattacke unterschieden werden. Die Ursache beschreibt den Hintergrund, der zu dem Zustand führen. Beispielsweis, wenn Sie ein traumatisches Erlebnis hatten, dann könnte dort die Ursache liegen. Diese Ursachen führen im Endeffekt zu den Symptomen. Falls Sie schon einmal eine Panikattacke hatten, werden Sie die Symptome kennen. Die nachkommenden Symptome können in Folge einer Panikattacke auftreten:

Körperliche Symptome

Psychische Symptome

Steigender Blutdruck & schnelle AtmungUnsicherheit / Benommenheit
Kloß im HalsVieles erscheint unwirklich / weit weg
Übelkeit & SchwindelAngst vor Kontrollverlust
Durchfall / HarndrangAngst, ohnmächtig zu werden
Weiche Knie + Kribbeln in Armen und BeinenAngst, wahnsinnig zu werden
SchwitzenTodesängste
Kreislaufstörungen
Herzrasen / unregelmäßiger Herzschlag

Oft werden Panikattacken durch Stresssituationen aller Art ausgelöst. Dabei spielen sowohl genetische Faktoren als auch Erlebnisse aus der eigenen Vergangenheit (speziell Kindheit) mit rein. Häufig ist die Panik an eine Depression geknüpft.
Panikattacken und Panikstörungen sind im Regelfall unberechenbar. Eine Panikstörung wird es erst dann, wenn Panikattacken in einem chronischen Verhältnis auftreten. Das größte Problem besteht darin, dass eine Panikstörung sehr schnell eine Agoraphobie werden kann; die Angst davor das Haus zu verlassen. Eine Agoraphobie kann die Lebensqualität enorm einschränken. Von daher ist es wichtig, dass schnellstmöglich aktiv etwas gegen Panikattacken unternommen wird.

Tipps:

Lernen Sie mit der Angst zu leben. Lernen Sie, dass Panikattacken eine normale Reaktion des eigenen Körpers sind. So können Sie lernen das es sich bei Symptomen wie z.B. Herzrasen um eine normale Reaktion des Körpers handelt.
Professionelle Hilfe: Wenn Die Angstattacken häufiger vorkommen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber. Vielleicht denken Sie ja auch über eine Psychotherapie nach. Panikattacken sind sehr stressig und gehen über die Jahre aufs Herz und belasten Körper und Seele.

Traurige, depressive Frau.

Traurige, depressive Frau.

Wie kann Ihnen Medlanes weiterhelfen?

Medlanes ist ein privatärztlicher Bereitschaftsdienst, der Privatpatienten und Selbstzahlern Hausbesuche von qualifizierten Fachärzten organisiert. Der Medlanes Bereitschaftsdienst bietet dabei eine besonders flexible Terminvereinbarung und zuverlässigen, zeitnahen Service. Die mit Medlanes kooperierenden Ärzte, stehen Ihnen rund um die Uhr (je nach Auslastung der Ärzte) an 7 Tagen in der Woche zur Verfügung. Der Medlanes-Service erspart Ihnen so im akuten Krankheitsfall, wie auch bei Vorsorgeuntersuchungen, den Weg zum niedergelassenen Arzt.
Bilder:
Artem Furman/Shutterstock.com
Marjan Apostolovic/Shutterstock.com

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Notify of

Weitere Beiträge zum Thema

Kurzsichtigkeit: Wissenswertes über Myopie

Übelkeit in der Schwangerschaft trifft bei etwa Etwa 50 - 70 Prozent aller Frauen im ersten Trimester auf.

Nausea & morgendliche Übelkeit – Welche Hausmittel und Medikamente wirklich helfen

Hautausschlag rote Flecken

Hautausschlag: Was bedeuten rote Flecken?

Nachdem Sie gebucht haben, seien Sie bitte zu Hause während Sie auf Ihren Arzt warten.

Wohin sollen wir Ihren Arzt schicken?

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Buchung abschließen
customer-support Vielen Dank

Wir haben Ihre Terminanfrage erhalten.
Wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihren Termin zu bestätigen.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter

...