Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Knochendichte steigern mit diesen Lebensmitteln

Unglücklicherweise werden unsere Knochen im Laufe der Jahre immer gebrechlicher. Bereits nach dem 30. Lebensjahr beginnt die Knochendichte abzunehmen. Es konnte belegt werden, dass derartige Vorgänge durch die Menopause beschleunigt werden. Allerdings lässt sich hier durchaus etwas tun, die Knochendichte kann gesteigert werden. Dazu ist nicht viel mehr notwendig als ein wenig Kenntnis zu den Knochen und Ihren Bedürfnissen. Sie wissen wahrscheinlich schon, dass Calcium und Vitamin D für kräftige Knochen unverzichtbar sind. Aber sie können die Gesundheit Ihres Knochengerüsts noch auf andere Weise fördern. Lesen Sie die unten stehenden Tipps und machen Sie das Beste aus sich und Ihren Knochen!

Milch

Es ist ziemlich offensichtlich, dass Milch ein fester Bestandteil Ihrer Diät sein sollte. Sie ist reich an Calcium und stärkt die Knochen. Wenn Sie im Erwachsenenalter, jedoch unter 50 Jahre alt sind, dann beträgt Ihr täglicher Calciumbedarf etwa 1.000 mg. Aber mit zunehmendem Alter steigt dieser Bedarf an. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihren täglichen Calciumbedarf und denken Sie immer daran, dass in einem Glas Milch 300 mg Calcium stecken. Es hat definitiv seine Vorteile, eine Milchmädchen (oder ein Milchbubi) zu sein.

Joghurt und Käse

Manche Menschen mögen keine Milch, weder zu Ihren Cerealien noch im Kaffee. Wenn das auch auf Sie zutrifft, dann weichen Sie doch auf Joghurt und Käse aus. Joghurt enthält nahezu so viel Calcium wie Milch und auch Käse kommt den beiden recht nah. Selbst bei Laktoseintoleranz lassen sich diese Lebensmittel in begrenztem Maße konsumieren. Und übrigens beinhalten auch laktosefreie Produkte noch jede Menge Calcium.

Sardinen

Wenn Sie ein Mensch sind, der keinerlei Milchprodukte mag, der aber trotzdem seine tägliche Calciumaufnahme erhöhen möchte, dann helfen Sie sich mit Sardinen. Vielleicht haben Sie bereits geahnt, dass der gesunde Fisch reich an Calcium ist. In 100 g Sardinen steckt etwa so viel Calcium wie in einem großen Glas Milch. Und kochen lässt sich mit Sardinen auch hervorragend!

Gemüse

Besonders grünes Gemüse ist reich an Kalzium und stärkt dadurch die Knochen.

Besonders grünes Gemüse ist reich an Calcium und stärkt dadurch die Knochen.

Grünes Gemüse wie Grünkohl, Weißkohl und Pak Choi sind sehr empfehlenswert, wenn es darum geht, die Knochendichte zu verbessern. Wenn Sie diese Produkte in Ihrem Supermarkt nicht finden, dann konsumieren Sie stattdessen ruhig Blattkohl und Rüben, da diese ebenfalls bedeutende Mengen an Calcium liefern. Eine Portion grünes Gemüse, die Ihrem Mittag- oder Abendessen hinzugefügt wird, sichert Ihrem Körper bis zu 2.000 mg extra an Calcium.

Soja

Zur Freude aller Vegetarier steckt auch in Soja jede Menge Calcium. Wenn Sie also häufig Soja und Tofu verzehren, sind Sie auf dem besten Weg zu gesunden Knochen. 100 g Tofu enthalten mehr als 400 mg Calcium. Lebensmittel, die auf Sojabasis hergestellt sind, fördern die Gesundheit übrigens auch durch Ihren allgemein hohen Nährwert. Der regelmäßige Verzehr von Tofu trägt so zur Prophylaxe der Osteoporose bei.

Fisch

Fisch, ganz besonders Lachs, tut Ihrer Gesundheit unglaublich gut. Natürlich wussten Sie das bereits. Aber war Ihnen auch bekannt, dass Fisch jede Menge Vitamin D liefert, das zur Calciumabsorption im Darm benötigt wird? Es wurde sogar belegt, dass Nahrungsergänzungsmittel auf Fischölbasis den Knochenabbau hemmen. Auch mit Fisch kann daher einer Osteoporose vorgebeugt werden.

Salz

Ein Lebensmittel, das in Ihrem Speiseplan auf die hinteren Ränge verwiesen werden sollte, ist das Salz. Salz entzieht Ihrem Körper Calcium, weshalb Ihr Calciumbedarf proportional zum Salzkonsum ansteigt. Salz, Calcium und Wasser werden in Form von Urin ausgeschieden. Eine salzarme Diät ist daher ein Schlüsselfaktor auf dem Weg zu gesunden und kräftigen Knochen.

Wie kann Ihnen Medlanes helfen? 

Wenn Sie mit einer geringen Knochendichte zu kämpfen haben oder Sie Hilfe bei der Behandlung von anderer Beschwerden benötigen, sollten Sie nicht zu lange warten. Der ärztliche Notdienst von Medlanes bietet sowohl Privatpatienten als auch Selbstzahlern die Möglichkeit, im Bedarfsfall auf die schnelle und unkomplizierte Hilfe eines erfahrenen Arztes zurückzugreifen. Rund um die Uhr (je nach Auslastung der Ärzte) und an 7 Tagen pro Woche stehen Ihnen Medlanes’ Mediziner zur Verfügung, um Sie im Wege eines Hausbesuches zu betreuen.
Bild: George Dolgikh/Shutterstock.com

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Notify of

Weitere Beiträge zum Thema

Lachen macht gesund!

Langes Leben: Das sind die Geheimnisse

Gutes Aussehen ist sicher nicht alles, es kann jedoch trotzdem nicht schaden, eine angenehme Erscheinung zu sein.

Anleitung für Männer: gut aussehen und jung bleiben

Diät: Der Ärger mit den Kilos

Nachdem Sie gebucht haben, seien Sie bitte zu Hause während Sie auf Ihren Arzt warten.

Wohin sollen wir Ihren Arzt schicken?

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Buchung abschließen
customer-support Vielen Dank

Wir haben Ihre Terminanfrage erhalten.
Wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihren Termin zu bestätigen.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter

...