Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Vitamin C – der Alleskönner

In welchen Lebensmitteln steckt viel Vitamin C?

Vitamin C hilft dem Körper auf viele Arten und Weisen im Kampf gegen Einflüsse der Umwelt. Es stärkt die Abwehrkräfte und hält uns gesund. Ascorbinsäure, so die wissenschaftlich korrekte Bezeichnung von Vitamin C, kann nicht selbstständig vom Körper produziert werden. Daher muss unser Körper seinen Bedarf an Vitamin C komplett über die Nahrung abdecken. Erwachsenen wird empfohlen täglich 80- 100mg an Vitamin C zu sich zu nehmen.

Die Aufgaben des Vitamins C:

  • Vit­amin C als An­ti­oxi­da­ti­ons­mit­tel: Es fängt freie Ra­di­ka­le im Blut, im Ge­hirn, in den Kör­per­zel­len und di­rekt im Zell­kern ab und macht sie un­schäd­lich.
  • Vit­amin C als Ge­fäß-Schutz: Vit­amin C wirkt vor­beu­gend bei allen mit ‚Ar­te­rio­skle­ro­se‘ ver­bun­de­nen Krank­hei­ten (Blut­hoch­druck, An­gi­na, Herz­in­farkt, Schlag­an­fall, Herz­at­ta­cken), da es das Blut dünn­flüs­sig hält und somit den Blut­fluss nor­ma­li­siert. Zusätzlich hält es die In­nen­wän­de der Ar­te­ri­en glatt, so dass Cho­le­ste­rin oder an­de­re Sub­stan­zen sich dort nicht an­la­gern kön­nen.
  • Vit­amin C kräf­tigt das Bin­de­ge­we­be: Es verschweißt Eiweiß und an­de­re Sub­stan­zen zu Kol­la­gen­fa­sern und kräf­tigt so das Bin­de­ge­we­be. Kol­la­gen sorgt für die Elas­ti­zi­tät von Haut, Bän­dern, Seh­nen und Blut­ge­fäßen, sowie für die Fes­tig­keit von Zäh­nen und Kno­chen. Nar­ben­ge­we­be be­steht eben­falls aus Kol­la­gen, wes­halb Vit­amin C auch für die Wund­hei­lung so be­deu­tend ist.
  • Vit­amin C als Verbesserer der Cal­ci­um- und Ei­sen­auf­nah­me: Cal­ci­um und Eisen wer­den in Ver­bin­dung mit Vit­amin C bes­ser auf­ge­nom­men. Das in Milz und Darm­wän­den ge­la­ger­te Eisen wird durch das Vit­amin C wie­der in die Blut­bahn ge­bracht und kann dort zum Sau­er­stoff­trans­port und zur Stär­kung des Im­mun­sys­tems nutz­bar ge­macht wer­den
  • Vit­amin C re­gu­liert Hor­mon­aus­schüt­tung: Es er­mög­licht die Aus­schüt­tung von Hor­mo­nen wie Se­xu­al­hor­mo­ne, Schild­drü­sen­hor­mo­ne, Stress­hor­mo­ne und Wachs­tums­hor­mo­ne
  • Vit­amin C ent­gif­tet: Vit­amin C ak­ti­viert die Le­be­ren­zy­me, die für den Abbau von Gift­stof­fen ver­ant­wort­lich sind. Da­durch kann es zum Beispiel Ni­ko­tin un­schäd­lich ma­chen.
  • Vitamin C kann noch mehr: Es regt die Fett­ver­bren­nung in der Mus­ku­la­tur an, stei­gert die Re­ak­ti­ons­be­reit­schaft, die Kon­zen­tra­ti­on, die Ent­span­nung, sorgt für po­si­ti­ve Stim­mung und vie­les mehr…

    Vitamin C stärkt die Abwehrkräfte.

    Vitamin C stärkt die Abwehrkräfte.

Tipp: Vitamin C ist sehr hitze- und lichtempfindlich. Essen Sie Vitamin C haltige Lebensmittel deswegen so frisch wie möglich und lagert sie nicht lange. Am meisten Vitamine und Mineralstoffe enthalten Obst und Gemüse im Rohzustand. Beim Kochen gehen Vitamine schnell verloren.

Top 10 der heimischen Obst- und Gemüsesorten

Platz 10: Orangen mit 50mg/100gr
Platz 9: Erdbeeren 62mg/100gr
Platz 8: gekochter Grünkohl 72mg/100gr
Platz 7: gekochter Rosenkohl 87mg/100gr
Platz 6: Kiwi 100mg/100gr
Platz 5: roher Brokkoli 110mg/100gr
Platz 4: rohe Paprika 140mg/100gr
Platz 3: schwarze Johannisbeeren 175mg/100gr
Platz 2: Sanddornbeeren 450mg/100gr
Platz 1: Hagebutten 1.250mg/100gr

Acerola Kirsche: Der Nr. 1 Vitamin C Lieferant

Selbstverständlich gibt es noch andere Obst- und Gemüsesorten, welche mehr Vitamin C als Orangen haben. Zum Beispiel hat Petersiele 3-mal mehr Vitamin C als eine Orange und 100gr der Guaven-Frucht haben 5-mal mehr Vitamin C als 100gr Orangen. Die Acerolakirsche hat mit 34x mehr Vitamin C auf 100gr und hat demzufolge mit Abstand am meisten Vitamin C von allen Obst- und Gemüsesorten. Die Kirsche wächst nicht in Deutschland, wird seit ein paar Jahren jedoch importiert. Leider lässt sich die Frucht kaum transportieren, weshalb sie in Deutschland meistens nur als Saft oder Pulver erhältlich ist.  Neben einer gestärkten Abwehr bei Erkältungen sorgt die Acerola Kirsche für einen effektiven Zellschutz. Mit 1700mg/100gr ist die Acerolakirsche der absolute Superstar der Vitamin C reichen Lebensmittel.
Bei allen Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte. Sie beruhen auf dem Bundeslebensmittelschlüssel, den das Max-Rubner-Institut erstellt. Der tatsächliche Gehalt bei einzelnen Lebensmitteln kann von diesen Normen abweichen.
Bild: Africa Studio/Shutterstock.com

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere Beiträge zum Thema

Ab wann ist man Alkoholiker?

Besonders eine schonende Zubereitung des Fisches ist wichtig.

7 Gründe warum Fisch gesund ist

Spargel hat nicht nur ein unvergleichliches Aroma, sondern ist auch noch gesund und kalorienarm.

Ist Spargel wirklich gesund?

Nachdem Sie gebucht haben, seien Sie bitte zu Hause während Sie auf Ihren Arzt warten.

Wohin sollen wir Ihren Arzt schicken?

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Buchung abschließen
customer-support Vielen Dank

Wir haben Ihre Terminanfrage erhalten.
Wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihren Termin zu bestätigen.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter

...

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x