Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Wann ist die Erkältungssaison vorbei?

Wann haben wir Erkältungssaison?

Erkältungen gehören weltweit zu den häufigsten Erkrankungen, Schätzungen zufolge sind Kinder bis zu zehn Mal jährlich von einer Erkältung betroffen. Hingegen sind Erwachsene nur zwei bis fünf Mal im Jahr betroffen. Eine Erkältung beginnt meistens eher schleppend, Kratzen im Hals und Schnupfen sind der Anfang, dann folgt Husten und unter Umständen auch Fieber.
Die Erkältungssaison ist von September bis März, jedoch bilden Januar und Februar den Höhepunkt der Erkältungszeit. Besonders im Winter ist gesund bleiben nicht immer einfach. Das nasskalte Wetter fordert sein Tribut und trägt nicht dazu bei, dass unsere Abwehrkräfte gestärkt werden. Zusätzlich wird mit einer Erkältung die Ansteckungsgefahr für andere potentiell erhöht, denn schließlich verbreitet sich eine Erkältung über die Tröpfcheninfektion.

Heute einen Arzttermin von Medlanes erhalten

Sie können sich immer dann an Medlanes wenden, wenn Sie Schmerzen, Symptome oder Beschwerden haben, bei denen Sie ansonsten einen niedergelassenen Arzt konsultieren würden. Unser ärztlicher Notdienst hilft Ihnen bei akuten Beschwerden, steht Ihnen jedoch ebenfalls für regelmäßige Hausbesuche zur Verfügung. Bei Bedarf verschreibt Ihnen der Arzt natürlich auch Medikamente oder stellt Ihnen eine Krankschreibung aus.

Wie kann man sich in der Winterzeit vor einer Erkältung schützen?

Mann liegt mit starker Erkältung im Bett.

Mann liegt mit starker Erkältung im Bett.

Die Antwort ist simpel, denn durch kluges Vorbeugen im Winter kann man sich einfach vor einer Erkältung schützen.

    • Häufiges Lüften: Die trockene Winterluft eignet sich hervorragend, um einen Luftaustausch im Wohnraum vorzunehmen. Allerdings sollte das Lüften im Winter nur von kurzer Dauer sein, damit der aufgeheizte Raum nicht auskühlt.
    • Bewegung an der frischen Luft ist wichtig für das Wohlbefinden und die Gesundheit. Außerdem stärkt Bewegung das Immunsystem und schützt somit vor Erkältungen. Zudem wird die Durchblutung des Körpers angeregt und stärkt somit das körpereigene Abwehrsystem.
    • Regelmäßiges Händewaschen: Es sollten sich mehrmals am Tag die Hände gewaschen werden, insbesondere vor und nach dem Essen, um eine Erkältung vorzubeugen.
  • Papier- statt Stofftaschentücher verwenden

Das wechselhafte Wetter im Winter ist eine Herausforderung für das Immunsystem. Haben Sie sich dann doch einmal eine Erkältung eingefangen, haben wir hier ein paar Tipps wie Sie schnell wieder gesundwerden. Während dem Auskurieren einer Erkältung ist Ruhe definitiv der wichtigste Faktor um schnell wieder fit zu werden. Zusätzlich sollten Sie viel Flüssigkeit zu sich nehmen, bestenfalls Tee. Flüssigkeit unterstützt Ihren Körper den Schleim besser abzuführen und die Nebenhöhlen zu befreien. Auch inhalieren kann helfen, um die Nebenhöhlen von Schleim zu befreien. Zusätzlich können einzelne Symptome mit Medikamenten bekämpft werden, wie zum Beispiel Husten mit Hustensaft. Bei stärkeren Schmerzen darf man auch einmal ein leichtes Schmerzmittel einnehmen um diese zu lindern.

Eine Erkältung ist meist harmlos, jedoch gibt es einige Risikogruppen

Ältere Menschen ab 60 Jahren und chronisch Kranke wie etwa Asthma-Patienten leiden bei der saisonalen Erkältung erfahrungsgemäß häufiger unter schweren Krankheitsverläufen. Möglich ist, dass sie zum Beispiel eine lebensgefährliche Lungenentzündung bekommen. Menschen aus einer Risikogruppe sollten umgehend einen Arzt kontaktieren, falls erste Erkältungssymptome verspürt werden.

Wie funktioniert der Service von Medlanes?

Wenn Sie einen Arzt benötigen, können Sie Medlanes über die Webseite, telefonisch oder per App kontaktieren. Nachdem unser Notdienst alle notwendigen Daten von Ihnen erhalten hat, vermitteln wir Ihre Information an den geeigneten Arzt weiter. Dabei befolgt Medlanes selbstverständlich alle für Deutschland und die EU geltenden Datenschutzgesetze. Sobald der Arzt Ihre Informationen erhalten hat, kontaktiert er Sie, klärt letzte Details und macht sich umgehend auf den Weg zu Ihnen. Ihr Aufenthaltsort spielt dabei keine Rolle: ob zu Hause, im Büro oder an einen anderen von Ihnen gewünschten Ort, der Arzt behandelt Sie wo und wann Sie möchten- und zwar ganztägig und gerne auch an Wochenenden.

Bild: Marcos Mesa Sam Wordley/Shutterstock.com

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Notify of
Nachdem Sie gebucht haben, seien Sie bitte zu Hause während Sie auf Ihren Arzt warten.

Wohin sollen wir Ihren Arzt schicken?

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Buchung abschließen
customer-support Vielen Dank

Wir haben Ihre Terminanfrage erhalten.
Wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihren Termin zu bestätigen.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter

...